Abo
  • IT-Karriere:

Handymarkt

Apple springt erstmals in die Top 5 der Handyweltrangliste

Im dritten Quartal 2010 hat es Apple erstmals mit den iPhone-Verkäufen in die weltweite Topliste der Handyhersteller geschafft und dabei Research In Motion (RIM) überrundet. Dafür verschwand Sony Ericsson aus der Weltrangliste des Handymarkts.

Artikel veröffentlicht am ,
Handymarkt: Apple springt erstmals in die Top 5 der Handyweltrangliste

Die Handyweltrangliste führt weiterhin Nokia an. Die Finnen verkauften nach Erhebungen der Marktforscher von IDC im dritten Quartal 2010 auf dem Weltmarkt 110,4 Millionen Mobiltelefone. Das entspricht einem Marktanteil von 32,4 Prozent. Noch vor einem Jahr lag Nokias Marktanteil bei 36,5 Prozent, sackte also deutlich ab.

Stellenmarkt
  1. MSC Technologies GmbH, Neufahrn bei Freising (bei München)
  2. Optimol Instruments Prüftechnik GmbH, München

Mit 21 Prozent Marktanteil und 71,4 Millionen verkauften Handys verteidigte Samsung den zweiten Rang und legte damit im Vergleich zum Vorjahr leicht zu, als der Marktanteil 20,3 Prozent betrug. Samsung holt zu Nokia zwar stückweise auf, aber noch ist Nokias langjährige Marktführerschaft nicht in Gefahr.

Vergleichsweise weit abgeschlagen befindet sich LG auf dem dritten Platz. Mit 28,4 Millionen verkauften Mobiltelefonen reichte es für einen Marktanteil von 8,3 Prozent. Das bedeutet einen erheblichen Einbruch, denn noch im dritten Quartal 2009 betrug LGs Marktanteil 10,6 Prozent.

Apple verkaufte 14,1 Millionen iPhones

Auf dem vierten Platz der Handyweltrangliste konnte sich im dritten Quartal 2010 erstmals Apple positionieren, das noch vor einem Jahr einen Marktanteil von 2,5 Prozent erreichte und damit nicht den Sprung in die Topliste schaffte. Mit 14,1 Millionen verkauften iPhones reichte es nun für einen Marktanteil von 4,1 Prozent und damit wurde Research In Motion (RIM) überrundet.

Mit einem Marktanteil von 3,6 Prozent konnte sich RIM zwar verbessern, 12,4 Millionen Blackberry-Smartphones reichten aber nur für den fünften Platz. Im Vorjahreszeitraum lag RIMs Marktanteil bei 2,9 Prozent. Mit 10,4 Millionen verkauften Geräten flog Sony Ericsson erstmals nach vielen Jahren aus IDCs Weltrangliste.

HerstellerVerkaufte HandysMarktanteil
1. Nokia110,4 Millionen32,4 Prozent
2. Samsung71,4 Millionen21 Prozent
3. LG Electronics28,4 Millionen8,3 Prozent
4. Apple14,1 Millionen4,1 Prozent
5. RIM12,4 Millionen3,6 Prozent
Handymarkt drittes Quartal 2010

Auf dem Weltmarkt wurden im dritten Quartal 2010 insgesamt 340,5 Millionen Mobiltelefone verkauft. Das entspricht einem Zuwachs von 14,6 Prozent. In den nächsten Wochen werden die Marktzahlen von Gartner erwartet. Im Unterschied zu IDC besteht Gartners Weltrangliste seit Anfang 2010 aus zehn statt nur fünf Plätzen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)

Yeeeeeeeeha 02. Nov 2010

(sollte ein Edit für den ersten Beitrag werden, ging aber nicht mehr)

Yeeeeeeeeha 02. Nov 2010

Du meintest damit "jemand behauptet, jemand anderer würde gegen die GPL verstoßen...

HTCfreak 02. Nov 2010

WTF! http://sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash2/hs472.ash2...

Janonym 01. Nov 2010

Angeblich ist HTC der Viertgrößte Smartphonehersteller. http://www.videogameszone.de/HTC...

Bouncy 01. Nov 2010

Also as handelt sich um eine Top5-Liste, traditionellerweise besteht diese aus 5...


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

    •  /