Abo
  • Services:

Hack

HD-Videos mit dem iPhone 3GS

Ein findiger Programmierer hat Funktionen des iPhone 4 auf das iPhone der vorherigen Generation übertragen. Nach einigen Anpassungen soll es hochauflösende Videos drehen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Hack: HD-Videos mit dem iPhone 3GS

Der Anleitung zufolge hatte Apple dem Gerät eine künstliche Beschränkung auferlegt, die mit einigen Eingriffen ins Betriebssystem behoben werden kann. Die Freischaltung der Videofunktion erfordert einen Jailbreak. Der Anwender muss darüber hinaus eine SSH-Verbindung von einem angeschlossenen Rechner aus aufnehmen und einige Dateien kopieren.

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München
  2. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg

Normalerweise kann das iPhone 3GS Videos mit 640 x 480 Pixeln (VGA-Auflösung) aufnehmen. Der detaillierten Anleitung zufolge sollte das iPhone 3GS mit iOS 4.1 laufen. Über den alternativen App Store Cydia besorgt sich der experimentierfreudige Anwender dann OpenSSH und verbindet sich über seinen Rechner und einen Client wie Cyberduck oder WinSCP per USB mit dem iPhone.

Darüber hinaus benötigt der Anwender den Inhalt einer Zip-Datei (HDVideo3GS.zip), die Mike Pan auf seiner Homepage zum Download anbietet. Nach einigen Versuchen mit anderen Einstellungen und Auflösungen steht nun ein fertiges Paket bereit, in dem die Änderungen in den Dateien bereits enthalten sind.

Die Dateien müssen in diverse Verzeichnisse im iOS kopiert werden. Nach einem Neustart des iPhones soll die Videoaufnahme in hoher Auflösung möglich sein. Die etwas grobe Auflösung von 1.080 x 800 Pixeln wurde gewählt, um die Videos auf dem 4:3-Displayformat des iPhones nahezu verzerrungsfrei darzustellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Die Bildrate 03. Nov 2010

Wenn der Sensor 2 Mio. Werte für Blau liefert, dann macht die Kamera daraus 8 Mio. Werte...

caxon 01. Nov 2010

Das ist toll für dich und dein N8

Fish4You 01. Nov 2010

Ich glaube, er meinte Single. Und Asket.

Videast 01. Nov 2010

Also mein Blueray-Player macht ein besseres HD-Bild!

mhmmm 01. Nov 2010

Du vermischt da zwei paar Schuhe. Full HD(1080p) oder HD Ready(720p) ist nur die...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
    WLAN-Standards umbenannt
    Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

    Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
    2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
    3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

    Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
    Kaufberatung
    Der richtige smarte Lautsprecher

    Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
    Von Ingo Pakalski

    1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
    2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
    3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

      •  /