• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Verwaltungswerkzeuge und aktuelle Software

Für Administratoren wurde zusätzlich das Verwaltungswerkzeug Impiutil beigelegt, mit dem Rechner mit dem von Intel entwickelten Intelligent Platform Management Interface (IPMI) gesteuert werden. Zudem wird Fedora 14 auch für Amazons EC2-Cloud-Umgebung angeboten. Darüber hinaus ist das Spice-Framework (Simple Protocol for Independent Computing Environments) integriert, das eine Infrastruktur für virtuelle Desktops bereitstellt.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg, München, Süddeutschland (Home-Office möglich)
  2. Digital Building Solutions GmbH, Sendenhorst

Als Desktop liegt standardmäßig Gnome in der Version 2.32.0 bei. Alternativ können Anwender auf KDE in der Version 4.5.2 zugreifen. Für mobile Geräte bietet Fedora die Meego-Oberfläche. Auch die Standard-Anwendungen wurden auf den aktuellen Stand gebracht: Openoffice.org liegt in der Version 3.3.0 bei, der Browser Firefox wurde auf Version 3.6.10 aktualisiert. Der Personal Information Manager Evolution liegt in Version 2.32.0 vor.

Für die Bildbearbeitung steht Gimp in Version 2.6.10 bereit, die Photoverwaltung Shotwell ist in der Version 0.7.1 in Fedora 14 enthalten. Außerdem wurde die beschleunigte Version der JPEG-Kompressionsbibliothek libjpeg-turbo beigelegt.

Versponnen

Fedora 14 wird auch in zahlreichen weiteren Varianten - in sogenannten Spins -angeboten. Das Fedora-Derivat Sugar-on-a-Stick steht in der aktuellen Version 0.9 als Spin zur Verfügung. Sugar ist als Lernplattform für den Einsatz auf OLPCs konzipiert. Sugar kann auch direkt unter Fedora installiert und in einer Emulation gestartet werden. Das soll die Entwicklung von Anwendungen erleichtern. Zwei weitere Spins stellen den XFCE- und den LXDE-Desktop zur Verfügung. Außerdem gibt es unter anderem eine Ausgabe mit Open-Source-Spielen und eine weitere Variante, die speziell für Designer zusammengestellt wurde.

Fedora 14 steht als Installations-DVD in einer 32- und 64-Bit-Variante zum Download bereit. Alternativ wird die Linux-Distribution auch als Live-CD in jeweils einer KDE- und Gnome-Variante angeboten. Die Spins sind ebenfalls auf der Webseite des Projekts erhältlich. Die Liste der wichtigsten Änderungen haben die Entwickler auf einer Wikiseite zusammengefasst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Fedora 14: Sicheres System durch Openscap
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 279,86€ (Bestpreis mit Amazon)
  2. 326€ (mit Rabattcode "POWEREBAY7E" - Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Urban Empire für 4,99€, Dead Rising 4 für 9,99€, Need for Speed: Heat für 22...
  4. (u. a. Deal des Tages: Honor MagicBook 15 15,6" Full HD IPS Ryzen 5 3500U 8GB 256GB SSD für 528...

AndLinux 06. Nov 2010

Wenn Du einfach nur Deine Linux-Software nutzen möchtest, dann ist das vielleicht...

linuxnutzergruppe 06. Nov 2010

Mal ne andere Aufstellung: Ubuntu: Gut geeignet für den Desktop und den...

Fenrin 03. Nov 2010

mit Radeontreiber kann man seine Mulimonitoreinstellungen unter Gnome ganz einfach unter...

digfblsigv 02. Nov 2010

Und die sagen dann (...) Dann KANN ich vielleicht auch mit Linux was anfangen, ohne...

irata_ 02. Nov 2010

Welche Wahrheit? Deine oder meine? (Insider) :-P Vielleicht solltest du deine Beiträge...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer Remastered - Test

Nach Desastern wie Warcraft 3: Reforged ist die gelungene Remastered-Version von C&C eine echte Erfrischung.

Command and Conquer Remastered - Test Video aufrufen
    •  /