Abo
  • Services:

Google Maps für Android

Kartenapplikation mit verbesserter Place-Integration

Google hat Google Maps in der Version 4.6 für Android veröffentlicht. Die Place-Seite wurde optimiert und orientiert sich am Desktopvorbild. Zudem ist ein experimentelles Echtzeitupdate für Latitude enthalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Android-Logo
Android-Logo

Die Place-Seite listet nun in getrennten Bereichen Bewertungen aus dem Internet sowie Bewertungen von anderen Google-Anwendern. Zudem sollen für Suchergebnisse nun Filter nach Öffnungszeiten, Stadtvierteln und verwandten Suchergebnissen bereitstehen. In einem kurzen Test waren die neuen Filter aber in der deutschen Version von Google Maps nicht zu finden.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Nürnberg
  2. PSI Logistics GmbH, Dortmund, Aschaffenburg

Die weitere Neuerung steht nur auf Geräten zur Verfügung, die mindestens mit Android 2.2 laufen. Die Mehrzahl der Android-Smartphones kann diese Funktion also nicht nutzen. Es geht um ein experimentelles Echtzeitupdate für Latitude, das aber voraussetzt, dass auch die Teilnehmer die aktuelle Google-Maps-Version unter Android 2.2 verwenden.

Google Maps 4.6 für Android kann über den Android Market heruntergeladen werden. Die Software ist nur für Geräte verfügbar, die mindestens Android 1.6 verwenden.

Google machte keine Angaben dazu, ob diese Neuerungen auch für andere Versionen von Google Maps bereitgestellt werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

qwertz1234 29. Okt 2010

2.1 kann das auch noch nicht. Und dass Gingerbread 3.0 wird muss sich auch erst noch...

update geht nicht 29. Okt 2010

total überlastet scheinbar heute ;-)

Alfred Dröge 29. Okt 2010

"Zudem sollen für Suchergebnisse nun Filter nach Öffnungszeiten, Stadtvierteln und...

pemren 29. Okt 2010

welch gute idee, dann spar ichmir auch gleich die datenflat ...

Nick Eman 29. Okt 2010

Einfach drüberinstallieren. Im Market nach Google Maps. Bei der Installation weisst er...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /