Abo
  • Services:
Anzeige
Das Pandaboard
Das Pandaboard

Pandaboard mit Cortex-A9

Günstige Entwicklerplattform mit Dual-Core-CPU von ARM

Das schon länger angekündigte Pandaboard mit TIs OMAP-Prozessor 4430 wird nun ausgeliefert. Es kostet in den USA nur 174 Dollar. Mit dem Board lassen sich mobile Anwendungen für Android, Meego und Ubuntu entwickeln.

Anders als bisher vermutet wurde, unterstützt Texas Instruments nun doch selbst das Pandaboard. Der Chiphersteller stellt die Vorzüge der Entwicklungsplattform dazu auch in einem Video vor. Offenbar will TI damit die Akzeptanz des OMAP4430 vorantreiben: Er ist eines der ersten SoCs auf Basis von ARMs Cortex-A9, dessen beide Kerne auf dem Beagleboard mit bis zu 1 GHz arbeiten.

Anzeige

Mit 1 GByte Low-Power DDR2 ist das Board viel üppiger ausgestattet als die meisten aktuellen Smartphones, was für eine Entwicklungsumgebung aber nicht unüblich ist. Über einen SD-Slot lassen sich Speicherkarten direkt verwenden. Fast-Ethernet ist ebenso vorhanden wie WLAN-n und Bluetooth 2.1. Die beiden USB-Anschlüsse lassen sich für Eingabegeräte oder als Host verwenden, ein weiterer beherrscht auch OTG.

  • Blockdiagramm (Bild: omappedia.org)
  • Das Pandaboard
  • Bestandteile des Pandaboards (Bild: omappedia.org)
Bestandteile des Pandaboards (Bild: omappedia.org)

Zwei Displays lassen sich parallel betreiben, dafür gibt es sowohl HDMI 1.3 als auch DVI-D, was aber über einen HDMI-Port nur per Adapter erreicht wird. Besonders für mobile Videoanwendungen scheint das Pandaboard interessant, denn es beherrscht HD-Aufnahmen und Wiedergaben bis 1080p30 und Open GL ES 2.0. Die Leistung dürfte auch für 1080i50 reichen, was bei TV-Ausstrahlungen am häufigsten verwendet wird.

Texas Instruments hofft, dass sich rund um das Pandaboard eine Community entwickelt. Deren Projekte sollen auf omappedia.org dokumentiert werden. Dort finden sich auch andere Entwicklungsplattformen wie die Handyplattform Blaze. Verkauft wird das Pandaboard vom US-Anbieter Digikey, der auch weltweit liefert. Es kostet ohne Steuern und Versandkosten 174 US-Dollar und ist damit nur rund 20 Dollar teurer als das beliebte, aber mit Single-Core langsamere Beagleboard.


eye home zur Startseite
holgerschurig 01. Nov 2010

Marvell? Von denen würde ich die Finger lassen. An die meisten Dokumente über ihre Chips...

Johannes Powers 30. Okt 2010

Rolle vorwärts oder Rolle rückwärts?

Acrobatixx 29. Okt 2010

Bestellen bei Digikey läuft eigentlich ganz stressfrei ab. Einfach über die deutsche...

Felixx 29. Okt 2010

Apple wird schon dafür gesorgt haben um OpenCL Embedded im iPhone 5 bieten zu können...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt
  2. Ratbacher GmbH, Stuttgart
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Aenova Holding GmbH, Starnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 101,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 119,33€
  2. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  3. 24,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  2. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  3. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  4. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  5. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  6. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  7. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  8. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  9. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  10. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. haben es ard und zdf denn mitterweile schon...

    Prinzeumel | 03:29

  2. Re: Hähhh...

    Ninos | 03:04

  3. Re: Die Bandbreite ist eine Sache, die Latenz...

    -fraggl- | 03:01

  4. Re: Bin ich eig. der einzige, der an die Traffic...

    sofries | 01:53

  5. Re: Frequenzvermüllung

    ShaDdoW_EyE | 01:51


  1. 00:01

  2. 18:45

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:37

  7. 15:01

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel