Abo
  • Services:

Samsung

Das nächste Quartal wird schwierig

Im letzten Quartal hat Samsung einen Rekordgewinn erwirtschaftet. Im laufenden Quartal fällt der Ausblick aber schwächer aus, denn die Lager der Händler von Speicherchips und Flachbildschirmfernsehern sind voll.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung: Das nächste Quartal wird schwierig

Samsungs Electronics verzeichnete im dritten Quartal 2010 mit Mobiltelefonen und Chips große Verkaufserfolge, während die Nachfrage für Flachbildschirmfernseher nicht entsprechend zulegen konnte. Der südkoreanische Elektronikkonzern steigerte den Gewinn um 17 Prozent auf 4,46 Billionen Won (2,86 Milliarden Euro), was im Rahmen der Schätzungen der Analysten lag. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Gewinn bei 3,81 Billionen Won (2,44 Milliarden Euro). Der Umsatz kletterte um 12 Prozent auf 40,2 Billionen Won (25,83 Milliarden Euro).

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau
  2. Veridos GmbH, München

Der Ausblick für das laufende vierte Quartal fiel dagegen deutlich vorsichtiger aus. "Wir erwarten, dass das Überangebot und der Preisverfall auf dem Speichermarkt zunehmen, zugleich sind weitere Rückgänge bei LCD-Panels möglich", sagte Robert Yi, Vice President für Investor Relations, heute während einer Telefonkonferenz. "Diese Kombination und eine mögliche Aufwertung des Won stellt uns im vierten Quartal insgesamt vor schwierige Geschäftsbedingungen." Der Gewinn werde nicht so stark wie im Vorjahreszeitraum wachsen, so Yi, der sich damit den Prognosen der Analysten anschloss.

Das Geschäft mit Flachbildschirmfernsehern werde weiterhin unter Preisdruck stehen, was die Gewinne schmälere. Bei Speicherchips zeichnete sich immer deutlicher eine erneute Überproduktionskrise ab. Für Patentstreitigkeiten bilde Samsung Rücklagen in Höhe von 230 Milliarden Won (148 Millionen Euro).

Im aktuellen Berichtszeitraum verbuchte Samsung jedoch den höchsten Gewinn in der Konzerngeschichte. In der Mobiltelefonsparte legte die Gewinnmarge von 7,2 Prozent auf 10,1 Prozent zu. Samsung lieferte 71,4 Millionen Handys aus. Im zweiten Quartal 2010 wurden 60,2 Millionen Samsung-Mobiltelefone verkauft.

Die Chipsparte verzeichnete eine Gewinnmarge von 32,1 Prozent, der höchste Wert seit 2004. Im Vorjahreszeitraum wurden nur 14,6 Prozent erreicht. In der Crystal-Display-Sparte ging die Gewinnmarge jedoch von 15,5 Prozent im Vorjahreszeitraum auf 6,4 Prozent zurück. In den USA und Europa habe sich die Nachfrage abgeschwächt, hieß es zur Begründung. Samsungs Consumer-Electronics-Bereich verzeichnete einen Verlust von 230 Milliarden Won (148 Millionen Euro).



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 58,99€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  4. 169,90€ + Versand

chromi 29. Okt 2010

Samsung hat weltweit inzwischen 7 Millionen Galaxy S i9000 verkauft. Ich denke wenn das...

Bernd1972 29. Okt 2010

Wenn die allwissenden Analysten 3,1 Milliarden Euro Gewinn prognostiziert haben, gehts...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Test

5fach-Teleobjektiv und lichtstarker Sensor - das Huawei P30 Pro hat im Moment die beste Smartphone-Kamera.

Huawei P30 Pro - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


      •  /