• IT-Karriere:
  • Services:

Weltraumroboter

Der Countdown läuft für den Robonaut

Am kommenden Montag startet Robonaut 2 an Bord eines Spaceshuttles ins All. Es ist der erste Einsatz des von der Nasa zusammen mit General Motors entwickelten humanoiden Roboters im All.

Artikel veröffentlicht am ,
Weltraumroboter: Der Countdown läuft für den Robonaut

Am 1. November 2010 macht sich der Robonaut 2 (R2) auf den Weg zur Internationalen Raumstation (ISS). Ursprünglich war der Flug ins All bereits für September anberaumt.

Goldener Kopf, verspiegeltes Gesicht

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf
  2. NOVENTI Health SE, München

Der R2 ist ein humanoider Roboter, den die US-Raumfahrtbehörde Nasa zusammen mit dem Automobilhersteller General Motors (GM) entwickelt hat. Der Roboter gleicht mit seinem goldfarbenen Kopf mit dem verspiegelten Gesicht und dem weißen Körper einem Astronauten. Sein Torso mit den zwei Armen ist dem eines Menschen nachempfunden. Derzeit kann er allerdings stationär eingesetzt werden, da sein Oberkörper auf einem Ständer sitzt. Allerdings soll R2 in Zukunft ein Chassis bekommen, das ihm die Fortbewegung ermöglicht.

R2 ist dazu gedacht, Menschen bei der Arbeit zur Hand zu gehen. Mit seinen Händen kann er ganz geschickt agieren: Er kann beispielsweise Gefäße öffnen und sogar schreiben. Jeder seiner Arme ist stark genug, um rund 10 kg zu stemmen. Sein Arbeitsgebiet wird allerdings nicht nur der Weltraum sein: GM plant, ihn künftig auch bei der Autoproduktion einzusetzen.

Bewährungsprobe im Weltraum

Auf der ISS soll sich der Robonaut zunächst unter Weltraumbedingungen bewähren. Das bedeutet, die Wissenschaftler sehen, wie er sich in der Schwerelosigkeit und im Vakuum verhält und wie er mit Vibrationen, der Strahlung und der elektromagnetischen Störbeeinflussung klarkommt. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen dazu dienen, den Roboter weiterzuentwickeln, etwa Teile auszutauschen oder neue zu konstruieren.

  • Robonaut 2 ist eine Gemeinschaftsentwicklung von Nasa und GM (Foto: Nasa)
  • Er kann mit jedem Arm rund 10 kg heben - nahe am Körper... (Foto: Nasa)
  • .. oder mit ausgestrecktem Arm (Foto: Nasa)
  • Schrauber: Robonaut 2 soll auf der Erde und im Weltraum Menschen zur Hand gehen (Foto: Nasa)
  • Robonaut 2 im Labor (Foto: Nasa)
Robonaut 2 ist eine Gemeinschaftsentwicklung von Nasa und GM (Foto: Nasa)

Die neuen Teile sollen dann kommende Raummissionen mit zur ISS nehmen. Dazu wird irgendwann auch ein Untersatz zur Fortbewegung gehören sowie ein Raumanzug, damit R2 auch außerhalb der ISS agieren kann.

Tschüss, Spaceshuttle!

Am kommenden Montag wird R2 an Bord der Raumfähre Discovery zur ISS fliegen. Es wird der 133. Flug eines Spaceshuttles und der letzte der Discovery. STS-133 sollte auch die letzte Spaceshuttle-Mission überhaupt werden. Die Nasa hat jedoch noch einen weiteren Flug genehmigt. Möglicherweise wird es im Juni kommenden Jahres auch noch STS-135 geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Adam Suttler 31. Okt 2010

Für die Beantwortung dieser Fragen empfehle ich die entsprechende Seite der NASA: http...

hduiasdhisah 29. Okt 2010

Du solltest dich hinlegen, eine Beruhigungstablette nehmen, und die die ganze Sache noch...


Folgen Sie uns
       


Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020)

Die Entwicklung des Flugsimulator zeigt die beeindruckenden Fortschritte der Spielegrafik in den letzten Jahrzehnten.

Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020) Video aufrufen
Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Sono Motors: Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will
Sono Motors
Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will

Die Crowdfunding-Kampagne kam zur richtigen Zeit. Mit dem Geld hat das Elektroauto-Startup Sono Motors die Coronakrise bisher gut überstanden.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Soundcloud-Gründer Das eigene E-Bike für 59 Euro im Monat
  2. Kuberg Elektrisches Dirt Bike mit Anhänger vorgestellt
  3. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


      •  /