Abo
  • IT-Karriere:

Cloud Computing

Microsoft erweitert Windows Azure

Microsoft hat im Rahmen seiner Entwicklerkonferenz PDC einige Erweiterungen für seine Cloud-Computing-Plattform Windows Azure angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Cloud Computing: Microsoft erweitert Windows Azure

Seit dem kommerziellen Start von Windows Azure im Februar 2010 haben rund 20.000 Applikationen ihren Weg auf Microsofts Cloud-Plattform gefunden. Mit den Pixar Animation Studios kann Microsoft zudem einen Prominenten neuen Kunden begrüßen. Die Disney-Tochter will künftig Filme auf Microsofts Cloud-Servern rendern, um so Kosten für den Aufbau einer eigenen Infrastruktur zu sparen.

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp Digital Projects, Essen
  2. GEOMAGIC GmbH, Leipzig

Mit Windows Azure Virtual Machine Role und Server Application Virtualization kündigte Microsoft zudem zwei neue Cloud-Angebote an: Mit Windows Azure Virtual Machine Role können Kunden eine Instanz des Windows Server 2008 R2 auf Microsofts Cloud-Servern laufen lassen. Die Server Application Virtualization erlauben es, Applikationsimages in die Cloud zu verschieben und die Verwaltungsfunktionen von Windows Azure zu nutzen.

Ebenfalls neu ist das Windows Azure Appfabric Composition Model, mit dem sich Dienste schneller zusammenstellen lassen sollen. Der Windows Azure Marketplace soll Entwickler und Kunden zusammenbringen. Dazu zählt auch der neue Datamarket (vormals Project Dallas), der demografische Daten ebenso wie Finanz- und Landkartendaten sowie Daten im Bereich Unterhaltung bietet. Derzeit können über den Datamarket Datenabonnements von 35 Anbietern abgeschlossen werden.

Mit der Extra Small Windows Azure Instance bietet Microsoft zudem eine besonders günstige Azure-Instanz an, die vor allem zu Entwicklungs- und Testzwecken gedacht ist. Sie kostet nur 5 US-Cent pro Stunde.

Für 2011 kündigte Microsoft zusätzliche Erweiterungen an: So soll das Windows Azure CDN um Dynamic Content Caching erweitert werden, um Inhalte einer Windows-Azure-Applikation zwischenzuspeichern. Zudem soll das Content Delivery Network (CDN) um SSL-Unterstützung erweitert werden und zusätzlich Knoten im Nahen Osten, den USA und Brasilien erhalten. Zudem soll es künftig möglich sein, virtuelle Images für das Role-Directly in der Cloud zu konfigurieren und zu erzeugen. Darüber hinaus ist Unterstützung für Windows Server 2003 und Windows Server 2008 SP2 geplant.

Die Java-Unterstützung von Windows Azure will Microsoft deutlich verbessern und Azure so zu einer erstklassigen Plattform für Java-Applikationen machen. Dabei sollen die Geschwindigkeit von Java gesteigert und Eclipse-Werkzeuge sowie Clientbibliotheken für Windows Azure bereitgestellt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 20,99€
  3. 2,49€
  4. (-25%) 14,99€

kdfjlöksjfdlösj 29. Okt 2010

Genau genommen heisst das 80$ im Jahr, wenn man an 200 Werktagen täglich für 8 Stunden...

LockerBleiben 29. Okt 2010

"Der Videokopierschutz Macrovision kann mit konventionellen Mitteln nicht überwunden...

noch ein Marcel 29. Okt 2010

Wer in Deutschland bei einem amerikanischen Unternehmen personenbezogene Daten...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      •  /