Abo
  • Services:

Limitierte Speichermodule

Kingston sieht schwarz (Update)

Der Markt für Overclocking- und Moddingzubehör treibt immer seltsamere Blüten. Nun bietet Kingston eine limitierte Auflage von Speichermodulen und passenden Kühlern an. Die Geräte sind nur bei einem Anbieter erhältlich. Der einzige Unterschied zu bisherigen Produkten ist die Farbe.

Artikel veröffentlicht am ,
Speicherkühler in Schwarz
Speicherkühler in Schwarz

Kingstons HyperX-Speichermodule waren bisher - bis auf die DIMMs für Wasserkühlung - nur mit Kühlkörpern in Metallic-Blau erhältlich. Bei dem 4-GByte-Kit aus zwei 2-GByte-Modulen namens "KHX1600C9D3X1K2/4G" sowie dem passenden Kühler herrscht jedoch Schwarz vor. Damit enden die bisher bekannten technischen Daten.

  • Der bisherige blaue Kühler im Einsatz
  • Neues Feature: Schwarz
Neues Feature: Schwarz
Stellenmarkt
  1. DRACHOLIN GmbH, Metzingen
  2. Universität Passau, Passau

Auch auf Nachfragen konnte Kingston noch nicht sagen, mit welchen Timings die Riegel arbeiten. Die Modellnummer deutet jedoch auf effektiv 1.600 MHz, DDR3 und eine CAS-Latenz von 9 hin. Damit entsprechen die Module anderen Angeboten, wie sie auch Kingston führt. Der Preis, der 75 Euro betragen soll, liegt im Rahmen der aktuellen Kosten für Markenmodule. Dabei gilt es auch zu beachten, dass neben den Übertaktungsfähigkeiten durch den Kühlkörper auch eine lebenslange Garantie geboten ist.

Diese beträgt beim Kühler, der 18 Euro kostet, nur ein Jahr. Er ist mit zwei blau beleuchteten 60-Millimeter-Lüftern versehen und soll nur 25 dBA Geräuschpegel verursachen. Flüsterleise ist das nicht, aber für ein Übertakterzubehör noch im erträglichen Rahmen.

Laut Kingston sollen die Geräte "ab sofort" geliefert und exklusiv bei Alternate verkauft werden. Die Speicherseite von Alternate führt die schwarzen Module und den Kühler aber noch nicht auf. Wie hoch die "limitierte Auflage" ist, teilte keines der beiden Unternehmen bisher mit.

Nachtrag vom 29. Oktober 2010, 17:06 Uhr:

Wie Kingston nach Erscheinen dieser Meldung erklärte, sollen die neuen Module und der Kühler Ende der ersten Novemberwoche bei Alternate erhältlich sein. Die Timings der Speicher betragen 9-9-9-27, bei effektiv 1.333 MHz kommen sie mit 1,5 Volt aus. Für 1.600 MHz sind 1,65 Volt nötig, was noch innerhalb von Intels Spezifikationen liegt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP OMEN 27 27 Zoll QHD Gaming Monitor 439,00€)
  2. (u. a. Onrush Day One Edition PS4/Xbox 10,00€, PUBG PS4 25,00€)
  3. ab 294,00€ lieferbar
  4. ab 304,90€ lieferbar

gtrhztkzukluiöl 02. Nov 2010

Besser gekühlte RAM. Dein Horizont is nich gerade größer als ein paar mm, hm? Macht ja...

bla 28. Okt 2010

Außerdem hätten die einzelnen "Geräte" auch eine Kapazität von 4GB haben können. Bei den...


Folgen Sie uns
       


Acer Spin 13 - Fazit

Das Spin 13 von Acer ist ein hochwertig verarbeitetes, gut ausgestattetes Chromebook. Nach dem Test fragen wir uns aber, ob wir wirklich mindestens 900 Euro für ein Notebook mit Chrome OS ausgeben wollen.

Acer Spin 13 - Fazit Video aufrufen
WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

    •  /