• IT-Karriere:
  • Services:

Meego

Version 1.1 ist fertig

Meego 1.1 ist erhältlich. Nokia-N900-Besitzer können es parallel zu Maemo installieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Eines der Meego-Maskottchen
Eines der Meego-Maskottchen

Quellcode und Images von Meego 1.1 stehen auf dem offiziellen Projektserver zum Download zur Verfügung. Darunter befindet sich neben einer Netbook-Version und einer für Fahrzeug-Unterhaltungssysteme (In-Vehicle Infotainment, IVI) auch Meego 1.1 für das ARM-basierte Smartphone Nokia N900. Meego 1.1 lässt sich parallel zu Maemo installieren. Beim Geräteneustart kann eines der beiden Betriebssysteme ausgewählt werden (Dual Boot).

Auch Meego 1.1 richtet sich noch primär an Gerätehersteller, hat noch einiges an Fehlern und ist nicht für den regulären Einsatz beim Endkunden gedacht. Erst mit der nächsten Version, Meego 1.2, sollen auch der Funktionsumfang und die Stabilität deutlich verbessert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€
  2. 89,00€
  3. 71,71€
  4. (u. a. Asus Zenbook 14 für 1.049,00€, Lenovo Ideapad 330 für 439,00€, MSI Trident 3 für 759...

Nokia Booklet... 03. Nov 2010

Hallo, ich habe es an meinem Booklet versucht und es hat nicht geklappt. Intel hat...

Verwirrt 02. Nov 2010

Spar dir deine lächerliche Arroganz Die steht dir nämlich nicht zu mangels Intelligenz...

DeutschOberLehrer 29. Okt 2010

DeutschOberLehrer an Hilfsschüler Setzen! Sechs!

WeFail 29. Okt 2010

aber beim WeTab haben sie schlauerweise noch kurz vor dem release auf Meego umgeschwenkt...

Scheißkluger 29. Okt 2010

MeeGo-Netbook verlangt den Befehlssatz SSSE3 (wohlbemerkt mit 3 S). Damit sind alle AMD...


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
    Cloud Gaming im Test
    Leise ruckelt der Stream

    Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
    Von Peter Steinlechner

    1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
    2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
    3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

      •  /