Abo
  • IT-Karriere:

Spielebranche

Frogster-Übernahme durch Gameforge abgeschlossen

Browsergame-Spezialist Gameforge hält 81,5 Prozent der Anteile von Frogster - genug, um mit der Umsetzung der ersten gemeinsamen Projekte zu beginnen. Seine eigene Eigenständigkeit und die seiner Marken - darunter Runes of Magic - soll Frogster allerdings behalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Tera
Tera

Die Karlsruher Gameforge AG hält nach dem Ablauf ihres Übernahmeangebots 81,15 Prozent der Aktien und Stimmrechte am Berliner Onlinespielepublisher Frogster Interactive - der in der Szene vor allem als Betreiber von Runes of Magic bekannt ist. Auch der Vorstand von Frogster hat einen wesentlichen Anteil seiner Aktien verkauft. Die Unternehmen haben bereits mit der Umsetzung erster Kooperationsprojekte begonnen, allerdings soll Frogster seine eigene operative Eigenständigkeit und seine Marken behalten.

Bei Frogster steht im ersten Quartal 2011 die Veröffentlichung des Onlinerollenspiels Mythos an. Später im Jahr soll das ambitionierte MMORPG Tera, das derzeit beim südkoreanischen Entwickler Bluehole Studio auf Basis der Unreal Engine 3 entsteht, den Betrieb aufnehmen - nicht als Free-to-Play-Spiel, wie sonst üblich bei Frogster, sondern in Konkurrenz zu Schwergewichten wie World of Warcraft mit einem abonnentbasierten Geschäftsmodell.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,90€ inkl. Versand von Computeruniverse
  2. (u. a. GTA 5 PREMIUM ONLINE EDITION 8,80€, BioShock: The Collection 12,99€)
  3. 14,95€
  4. 16,95€

kromonos 15. Nov 2010

Jops .. das war das dämlichste, was je hatte Passieren können. Aber Ryzom ist ja jetzt...

Nolan ra Sinjaria 28. Okt 2010

Bei BBO gibt es auf dem Abo-Serverdie meisten Sachen aus dem Item-Shop (bspw Futter für...

Römer 28. Okt 2010

Da fehlt nicht die Kommunikation, sondern beide Firmen haben nichts drauf außer...


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /