Abo
  • IT-Karriere:

Spielebranche

Frogster-Übernahme durch Gameforge abgeschlossen

Browsergame-Spezialist Gameforge hält 81,5 Prozent der Anteile von Frogster - genug, um mit der Umsetzung der ersten gemeinsamen Projekte zu beginnen. Seine eigene Eigenständigkeit und die seiner Marken - darunter Runes of Magic - soll Frogster allerdings behalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Tera
Tera

Die Karlsruher Gameforge AG hält nach dem Ablauf ihres Übernahmeangebots 81,15 Prozent der Aktien und Stimmrechte am Berliner Onlinespielepublisher Frogster Interactive - der in der Szene vor allem als Betreiber von Runes of Magic bekannt ist. Auch der Vorstand von Frogster hat einen wesentlichen Anteil seiner Aktien verkauft. Die Unternehmen haben bereits mit der Umsetzung erster Kooperationsprojekte begonnen, allerdings soll Frogster seine eigene operative Eigenständigkeit und seine Marken behalten.

Bei Frogster steht im ersten Quartal 2011 die Veröffentlichung des Onlinerollenspiels Mythos an. Später im Jahr soll das ambitionierte MMORPG Tera, das derzeit beim südkoreanischen Entwickler Bluehole Studio auf Basis der Unreal Engine 3 entsteht, den Betrieb aufnehmen - nicht als Free-to-Play-Spiel, wie sonst üblich bei Frogster, sondern in Konkurrenz zu Schwergewichten wie World of Warcraft mit einem abonnentbasierten Geschäftsmodell.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 449€
  3. 73,90€ + Versand
  4. 72,99€ (Release am 19. September)

kromonos 15. Nov 2010

Jops .. das war das dämlichste, was je hatte Passieren können. Aber Ryzom ist ja jetzt...

Nolan ra Sinjaria 28. Okt 2010

Bei BBO gibt es auf dem Abo-Serverdie meisten Sachen aus dem Item-Shop (bspw Futter für...

Römer 28. Okt 2010

Da fehlt nicht die Kommunikation, sondern beide Firmen haben nichts drauf außer...


Folgen Sie uns
       


Linux für Gaming installieren - Tutorial

Die Linux-Distribution Manjaro eignet sich gut für Spiele - wir erklären im Video wie man sie installiert.

Linux für Gaming installieren - Tutorial Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
      5G-Auktion
      Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

      Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
      Eine Analyse von Achim Sawall

      1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
      2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
      3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

        •  /