Abo
  • Services:
Anzeige
Steves Jobs: Über 12.000 Neueinstellungen bei Apple

Steves Jobs

Über 12.000 Neueinstellungen bei Apple

Apple hat im letzten Jahr seine Belegschaft stark vergrößert. Die meisten Neueinstellungen gab es in den Apple Stores. Der US-Konzern betreibt jetzt 317 Ladengeschäfte.

Apple hat in den letzten zwölf Monaten seine Belegschaft stark vergrößert. Wie der Konzern in einer Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht bekanntgab, wuchs die Zahl der Beschäftigten mit Vollzeitstellen von 34.300 im September 2009 auf 46.600 Menschen im September 2010. Damit betrug die Zahl der Neueinstellungen 12.300. Im September 2008 hatte Apple erst 32.000 Beschäftigte.

Anzeige

Der Großteil der Neueinstellungen erfolgte in der Einzelhandelssparte Apple Retail Stores, wo Apple jetzt 26.500 Beschäftigte hat. 10.000 mehr als im Jahr 2009. Apple betreibt 317 Ladengeschäfte, vor einem Jahr waren es erst 273 Verkaufsstellen.

Apple bekräftigte zudem, dass durch Produkte wie das iPad die Bruttomarge in den kommenden Quartalen fallen werde. Das im April 2010 vorgestellte iPad sei aggressiv ausgepreist. Apple hatte im Finanzjahr 2010 eine Bruttomarge von 39,4 verzeichnet, im Finanzjahr 2009 lag die Marge noch bei 40,1 Prozent. Für das Dezemberquartal 2010 hatte Apple eine Bruttomarge von 36 Prozent angekündigt.

"Dieser erwartete Rückgang ist im Wesentlichen auf einen veränderten Mix aus neuen und innovativen Produkten zurückzuführen", schreibt Apple in der Mitteilung. Weitere Faktoren seien "mögliche Steigerungen der Kosten für Komponenten". Apple hatten vor einem Jahr ähnliche Aussagen getroffen.

Im Finanzjahr 2011 werden die Investitionsausgaben bei 4 Milliarden US-Dollar liegen. Davon fließen 600 Millionen US-Dollar in den Ausbau von Apples Ladenkette. Apple will im kommenden Jahr weltweit 40 bis 50 neue Ladengeschäfte eröffnen. 2010 gab Apple die Investitionsausgaben mit 2,6 Milliarden US-Dollar an, darunter ein Anteil von 404 Millionen US-Dollar für seine Ladenkette.


eye home zur Startseite
sumisu 29. Okt 2010

1. Mein MBP C2D 2,23GHz kommt im Volllastbetrieb (Videokonvertierung/Rendering) auf eine...

IchHasseSchmaro... 29. Okt 2010

Open Source != kostenlos. Wann geht das mal in die Spatzenhirne, dass Open Source nicht...

sumisu 29. Okt 2010

Eloxiertes Aluminium ist kaum kaputt zu kriegen durch einfachen Handschweiß etc., das...

sumisu 29. Okt 2010

*hust* China kann Kik sich nicht leisten. die sind wirklich in den allerärmsten Gegenden...

MacLover 29. Okt 2010

OMFG! Es ist ein Wortwitz. Deutsche haben echt keinen Humor, jeden Witz muss man erklären.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RegioHelden GmbH, Stuttgart
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Gummersbach
  3. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  4. Limbach Gruppe SE, Heidelberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 286,99€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. HTC D4

    Cog Systems will das sicherste Smartphone der Welt zeigen

  2. Raspberry Pi Zero W

    Zero bekommt WLAN und Bluetooth

  3. Gebäudesteuerung

    Luxusklinik vergaß IT im Netz

  4. Internet.org

    Facebook plant neue Flüge für Solardrohne Aquila

  5. Toughbook CF-33

    Panasonics Detachable blendet mit 1.200 Candela/qm

  6. Handle

    Boston Dynamics baut rollenden Roboter

  7. Leap Motion und Qualcomm

    Drahtloses VR-Headset mit Hand-Tracking ausprobiert

  8. Sandisk iNand 7350

    WD rüstet Speicher für Smartphones auf

  9. Uncharted 4

    34.000 Animationsphasen für ein Action-Adventure

  10. Aneeda und Dial

    Die Nicht-Smartwatch der Telekom wird wohl nicht fertig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Pro x2 G2 HPs Surface-Konkurrent bekommt neue Hardware
  2. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  3. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom

  1. Re: "Latenz von weniger als 1ms"...

    Eopia | 13:06

  2. Naja

    gadthrawn | 13:05

  3. blöde Überschrift

    devman | 13:01

  4. Re: Sammelthema: Essen am Computer

    DebugErr | 13:01

  5. Re: Fehlt nur noch der Laser auf der Schulter

    TC | 13:00


  1. 12:47

  2. 12:21

  3. 12:00

  4. 11:56

  5. 11:53

  6. 11:33

  7. 10:30

  8. 10:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel