• IT-Karriere:
  • Services:

Flash Media Gateway

Adobe Flash und Air bandeln mit SIP an

Mit dem Flash Media Gateway (FMG) stellt Adobe eine noch experimentelle Erweiterung für den Flash Media Server vor, die es mit Adobe Flash oder Air realisierten Applikationen erlaubt, mit SIP-Geräten zu kommunizieren. Damit ist es möglich, VoIP-Telefone im Browser zu führen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das FMG Telephony SDK erweitert den Flash Media Server und erlaubt es so, Telefonie-Applikationen in Flash oder Air zu realisieren, die direkt mit SIP-basierten Geräten kommunizieren. Dabei unterstützt das Flash Media Gateway Audiotelefonate zwischen Flash-Clients und Festnetz- sowie Mobiltelefonen ebenso wie Videokonferenzen, die per SIP eingeleitet werden. Die Videoübertragung wird dabei mit H.264 codiert und kann auch als Broadcast an mehrere Clients verteilt werden.

Stellenmarkt
  1. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Flammersfeld (Westerwald)
  2. Robert Koch-Institut, Wildau

Flexible Telefonie-APIs sollen die gesamte Verwaltung von Gesprächen auf die Serverseite verlagern, so dass die Gespräche ohne Zutun auf Clientseite scriptgesteuert verwaltet werden können. Rufnummernpläne können in XML hinterlegt werden. Darüber kann zudem gesteuert werden, was passieren soll, wenn bestimmte Rufnummern angewählt werden.

Die Steuerung des Servers ist über HTTP-Aufrufe möglich und die verwendeten Sprachcodecs kann das Flash Media Gateway in Echtzeit transcodieren. Unterstützt werden dabei Nellymoser (NM), Speex und G711. Dabei kann das Flash Media Gateway auch mehrere Audioströme mischen und auf eine Leitung legen, beispielsweise um eine browserbasierte Telefonkonferenz abzuhalten.

Das Flash Media Gateway steht ab sofort im Rahmen der Adobe Labs unter labs.adobe.com zum Testen bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 4,19€
  3. 23,99€

red5-fan 28. Okt 2010

Klar, "Telefone zu führen" ... deswegen ist da ja auch schon seit Urzeiten immer eine...

red5-fan 28. Okt 2010

Vielleicht ja für den ein oder anderen interessant, der dafür nicht extra einen FMS...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /