Abo
  • Services:

Browser

Mozilla Firefox 4 verschoben

Firefox 4 wird erst Anfang 2011 erscheinen. Ursprünglich hatten die Mozilla-Entwickler Oktober 2010, spätestens aber November 2010 für die Veröffentlichung angepeilt.

Artikel veröffentlicht am ,
Browser: Mozilla Firefox 4 verschoben

Die Arbeiten an Firefox 4 dauern länger als ursprünglich geplant und so kann der einst gesetzte Zeitplan für Firefox 4 nicht mehr eingehalten werden. Erschienen die ersten sechs Betaversionen von Firefox 4 nur mit wenigen Tagen Verspätung, musst die Beta 7 nun deutlich verschoben werden. Ein konkretes Datum für die Beta 7 von Firefox 4 nennt Mozilla derzeit nicht, man peilt lediglich den November 2010 an.

Stellenmarkt
  1. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  2. Clariant SE, Sulzbach (Taunus)

Mit der Beta 7 sollen die APIs eingefroren werden. Neue Funktionen sollen danach nicht mehr in Firefox 4 integriert werden. So ist die Beta 7 besonders wichtig, denn es ist die Version, an die Entwickler von Browsererweiterungen ihre Software anpassen sollen.

Dennoch sind weitere Betaversionen geplant: Die Beta 8 soll bereits am 12. November 2010 erscheinen, eine Beta 9 am 26. November und die 10. und letzte Betaversion von Firefox 4 ist aktuell für den 10. Dezember 2010 geplant.

Anfang 2011 sollen dann ein oder mehrere Release Candidates folgen, kurz danach die finale Version. Mike Beltzner, Entwicklungsleiter von Firefox, macht in einer E-Mail eines deutlich: "Wir werden keine Software ausliefern, bevor sie fertig ist." Das bedeutet auch, der aktuelle Zeitplan kann sich durchaus noch ändern.

Firefox 4 wird einige große Neuerungen mitbringen. Neben einem überarbeiteten Userinterface, neuen Grafik- und Layoutfunktionen zählt die neue und deutlich schnellere Javascript-Engine zu den größten Veränderungen. Insgesamt soll der Browser spürbar schneller werden, sowohl was die Ausführung von Webapplikationen angeht als auch die Reaktion des Browsers auf Benutzereingaben.

Auch der Zeitplan für die mobile Version von Firefox, die unter dem Codenamen Fennec entwickelt wird, wurde verändert. Für Fennec 2.0 alias Firefox 4 for Mobile ist eine dritte Betaversion vorgesehen, die am 23. November 2010 erscheinen soll. Die Beta 2 soll im Laufe der nächsten Tage erscheinen. Einen Veröffentlichungstermin der finalen Version sieht der Zeitplan derzeit nicht vor.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y520 Gaming-Notebook mit i5-7300HQ/8 GB RAM/512 GB SSD/GTX 1050 4 GB/Windows...
  2. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  3. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (einzeln für 99€, 2er-Set für 198€ und 3er-Set für 297€)

Schnarchnase 03. Nov 2010

Auf alle Versionen bis zur aktuellen 5er Version. Keine Ahnung, ein Schätzung...

Schnarchnase 29. Okt 2010

Keine Ahnung was Superfetch genau macht, bei meinem Betriebssystem gibt es diese...

Satan 28. Okt 2010

...probier ff4 aus, ff3.6 ist ne qual dagegen, ehrlich. diesmal hats *wirklich* was gebracht.

sudo 28. Okt 2010

Du hast damit angefangen andere damit zu Beleidigen, dass sie "Dumme Fragen" stellen...

Stebs 28. Okt 2010

Ja, auch beim fixen von Sicherheitslücken ist er bei den schnellsten dabei. Ich meinte...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /