Abo
  • IT-Karriere:

Browser

Mozilla Firefox 4 verschoben

Firefox 4 wird erst Anfang 2011 erscheinen. Ursprünglich hatten die Mozilla-Entwickler Oktober 2010, spätestens aber November 2010 für die Veröffentlichung angepeilt.

Artikel veröffentlicht am ,
Browser: Mozilla Firefox 4 verschoben

Die Arbeiten an Firefox 4 dauern länger als ursprünglich geplant und so kann der einst gesetzte Zeitplan für Firefox 4 nicht mehr eingehalten werden. Erschienen die ersten sechs Betaversionen von Firefox 4 nur mit wenigen Tagen Verspätung, musst die Beta 7 nun deutlich verschoben werden. Ein konkretes Datum für die Beta 7 von Firefox 4 nennt Mozilla derzeit nicht, man peilt lediglich den November 2010 an.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz

Mit der Beta 7 sollen die APIs eingefroren werden. Neue Funktionen sollen danach nicht mehr in Firefox 4 integriert werden. So ist die Beta 7 besonders wichtig, denn es ist die Version, an die Entwickler von Browsererweiterungen ihre Software anpassen sollen.

Dennoch sind weitere Betaversionen geplant: Die Beta 8 soll bereits am 12. November 2010 erscheinen, eine Beta 9 am 26. November und die 10. und letzte Betaversion von Firefox 4 ist aktuell für den 10. Dezember 2010 geplant.

Anfang 2011 sollen dann ein oder mehrere Release Candidates folgen, kurz danach die finale Version. Mike Beltzner, Entwicklungsleiter von Firefox, macht in einer E-Mail eines deutlich: "Wir werden keine Software ausliefern, bevor sie fertig ist." Das bedeutet auch, der aktuelle Zeitplan kann sich durchaus noch ändern.

Firefox 4 wird einige große Neuerungen mitbringen. Neben einem überarbeiteten Userinterface, neuen Grafik- und Layoutfunktionen zählt die neue und deutlich schnellere Javascript-Engine zu den größten Veränderungen. Insgesamt soll der Browser spürbar schneller werden, sowohl was die Ausführung von Webapplikationen angeht als auch die Reaktion des Browsers auf Benutzereingaben.

Auch der Zeitplan für die mobile Version von Firefox, die unter dem Codenamen Fennec entwickelt wird, wurde verändert. Für Fennec 2.0 alias Firefox 4 for Mobile ist eine dritte Betaversion vorgesehen, die am 23. November 2010 erscheinen soll. Die Beta 2 soll im Laufe der nächsten Tage erscheinen. Einen Veröffentlichungstermin der finalen Version sieht der Zeitplan derzeit nicht vor.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Schnarchnase 03. Nov 2010

Auf alle Versionen bis zur aktuellen 5er Version. Keine Ahnung, ein Schätzung...

Schnarchnase 29. Okt 2010

Keine Ahnung was Superfetch genau macht, bei meinem Betriebssystem gibt es diese...

Satan 28. Okt 2010

...probier ff4 aus, ff3.6 ist ne qual dagegen, ehrlich. diesmal hats *wirklich* was gebracht.

sudo 28. Okt 2010

Du hast damit angefangen andere damit zu Beleidigen, dass sie "Dumme Fragen" stellen...

Stebs 28. Okt 2010

Ja, auch beim fixen von Sicherheitslücken ist er bei den schnellsten dabei. Ich meinte...


Folgen Sie uns
       


Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test

Ein Pedelec, zwei Technologien: geht das gut?

Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    •  /