Abo
  • Services:

Linux Foundation

Consumer Electronics Linux Forum beigetreten

Das Consumer Electronics Linux Forum (CELF) ist der Linux Foundation beigetreten. Gemeinsam wollen die Organisationen die Verwendung von Linux in Consumer Electronics fördern. Außerdem hat die Linux Foundation das Yocto-Projekt gegründet, um Firmen mit Werkzeugen für den Einsatz von Linux auf Embedded-Systemen zu versorgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Linux Foundation: Consumer Electronics Linux Forum beigetreten

Die CELF wurde 2003 unter anderem von Panasonic, Sony, Hitachi, NEC, Philips, Samsung, Sharp und Toshiba gegründet, um die Verwendung von Linux und Open Source in Consumer-Electronic-Geräten zu fördern. Inzwischen sind weitere Firmen als Mitglieder hinzugekommen, darunter Intel und LG Electronics. Die Mitglieder können laut Linux Foundation übernommen werden, sofern sie dort nicht schon Mitglieder sind. CELF wird als technische Arbeitsgruppe in die Linux Foundation integriert.

Gleichzeitig gründete die Linux Foundation das Yocto Project, das künftig Hersteller mit Werkzeugen für den Einsatz von Linux auf Embedded-Geräten versorgen will. Auf einer eigenen Webseite stehen die Werkzeuge bereits zur Verfügung. Kern der Sammlung ist Poky, eine Entwicklungsumgebung für die Erstellung von Linux-Systemen für ARM, MIPS, PowerPC und x86. Die aktuelle Version 4.0 von Poky steht auf den Projektseiten zum Download zur Verfügung. Dort finden sich auch Plugins für die Ayunta- und Eclipse-IDEs sowie eine umfangreiche Dokumentation.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /