Abo
  • Services:
Anzeige
Garmin-Asus-Logo
Garmin-Asus-Logo

Garmin-Asus

Aus für Nüvifones beschlossen

Von Garmin und Asus wird es keine neuen Nüvifones mehr geben. Ab 2011 will Asus Smartphones mit Garmins Navigationssoftware auf den Markt bringen. Im Gegenzug plant Garmin, seine Navigationssoftware auch einzeln anzubieten.

Bereits Mitte September 2010 hatte Garmin verkündet, möglicherweise aus dem Joint Venture Garmin-Asus aussteigen zu wollen. Nun haben sowohl Asus als auch Garmin die Trennung offiziell bestätigt. Neue Nüvifones wird es nicht mehr geben. Die bisherigen Garmin-Asus-Smartphones werden weiter angeboten und Gerätebesitzer erhalten weiterhin Support.

Anzeige

Aber mit dem kommenden Jahr wird Asus alleine für die Entwicklung, Vermarktung und den Vertrieb der Nüvifone-Nachfolger verantwortlich sein. Dabei arbeitet Asus auch weiterhin mit Garmin zusammen und wird entsprechende Smartphones mit der Navigationslösung von Garmin bestücken. Das wird an einem Garmin-Navigation-Logo auf der Geräterückseite zu erkennen sein.

Unter welchem Produktnamen Asus die Nüvifone-Nachfolger auf den Markt bringen wird, ist nicht bekannt. Auch steht nicht fest, mit welchem Smartphone-Betriebssystem die Geräte künftig laufen werden. Die am Markt befindlichen Nüvifone-Geräte laufen entweder mit Windows Mobile oder mit Android.

Als einer der wenigen großen Anbieter im Bereich von Navigationslösungen vertreibt Garmin bislang keine Navigationssoftware für moderne Smartphones. Nun will es Garmin wohl Tomtom und Navigon gleichtun und in Zukunft ebenfalls Navigationsapplikationen anbieten. Für welche Plattformen die Garmin-Lösung angeboten wird, wurde noch nicht verraten.


eye home zur Startseite
Diff 28. Okt 2010

Das mit dem OSM statt garmin ist so eine Sache. Der Abdeckungsgrad der OSM ist zwar...

Tobs 27. Okt 2010

Das wird and dem Garmin Logo im Gehäuse unter dem Akku 'gut' sichtbar sein... NaviPhone...

NüviNot 27. Okt 2010

100% ... wirklich den Namen zu benutzen is total verrückt :P



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Siltronic AG, Burghausen
  2. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  3. Lampe & Schwartze, Bremen
  4. Dataport, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. 13,98€ + 5,00€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Glaskorrosion

    CCDs in alten Leicas werden nicht mehr gratis ausgetauscht

  2. Zweitbildschirm

    Duet Display macht iPad Pro zum Zeichentablett für Mac und PC

  3. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  4. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  5. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  6. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  7. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  8. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  9. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  10. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

  1. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    MrHurz | 08:25

  2. Re: Was sollen 30% des Netzes denn taugen?

    FunnyGuy | 08:22

  3. Re: Will haben aber der Preis...

    abUndAnPoster | 08:22

  4. Re: Spiele verschieben ist wohl die neue Masche...

    Knarz | 08:21

  5. Re: Unterfelsberg...

    HerrMannelig | 08:21


  1. 07:28

  2. 07:14

  3. 16:58

  4. 16:10

  5. 15:22

  6. 14:59

  7. 14:30

  8. 14:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel