• IT-Karriere:
  • Services:

HP

Preisgünstige WLAN-Drucker für zu Hause

HP hat mit den Deskjets 3000 und 3050 zwei Tintenstrahldrucker vorgestellt, die auch schnurlos über das heimische WLAN angesprochen werden können. Sie sind für Einsteiger gedacht und kosten ab 70 Euro. Teuer werden allerdings die Tinten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der HP Deskjet 3050 ist ein Multifunktionsgerät, mit dem auch kopiert und gescannt werden kann. Sein CIS-Scanner erreicht eine Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi.

  • HP Deskjet 3000
  • HP Deskjet 3050
HP Deskjet 3000
Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Hilger u. Kern GmbH, Mannheim

Dem HP Deskjet 3000 fehlt der Scanner. Er kann bis zu 5,5 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und 4 Seiten pro Minute im Farbdruck (ISO) erzeugen. Er besitzt eine Papierführung für 60 Seiten und ein Ausgabefach für 25 Blatt Papier. Der Strombedarf beim Drucken liegt bei 10 Watt, im Bereitschaftsmodus bei 2,3 Watt und im Energiesparmodus bei 1,3 Watt. Komplett ausschalten lässt er sich nicht. Im Pseudo-Aus werden immer noch 0,3 Watt benötigt.

Neben WLAN 802.11b/g/n ist auch eine USB-Schnittstelle vorhanden. Der Drucker misst 421 x 380 x 266 mm und wiegt 2 kg. Das Multifunktionsgerät HP Deskjet 3050 ist 427 x 406 x 249 mm groß und wiegt 3,6 kg.

Der HP Deskjet 3000 soll ab Anfang November 2010 für rund 70 Euro erhältlich sein. Der HP Deskjet 3050 kostet rund 90 Euro. Die Geräte verwenden neben der schwarzen Druckpatrone HP 301 (rund 13,50 Euro) eine dreifarbige Druckpatrone (HP 301) für rund 16,50 Euro. Ist nur eine Farbe leer, muss die ganze Patrone ersetzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Spitze 27. Okt 2010

Ist doch prima.Dann spart man sich den Drucker...

oberoschi 27. Okt 2010

auch gut, ich hab mir für 60 Euro einen gebrauchten HP 1320 Laser gekauft da ich nur SW...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt

Golem.de hat den Microsoft Flight Simulator 2020 in einer Vorabfassung angespielt und erste Eindrücke aus den detaillierten Cockpits gesammelt.

Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt Video aufrufen
    •  /