Abo
  • Services:

Arbor Networks

Trafficrekord für Google

Gemessen am Traffic ist nur noch ein Internet-Provider weltweit größer als Google, meldet das Unternehmen Arbor Networks unter Verweis auf sein Messsystem Atlas.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Arbors Messungen entfallen im Durchschnitt mittlerweile 6,4 Prozent des Traffics im Internet auf Google. Das ist ein Prozentpunkt mehr als im Januar 2010. Dabei stützt sich Arbor auf sein Darknet-Sensor-Netzwerk Atlas, an dem mehr als 110 Provider weltweit beteiligt sind und stündlich Traffic- und Routingdaten zur Verfügung stellen.

Stellenmarkt
  1. Bechtle AG, Leipzig
  2. Robert Bosch GmbH, Dresden

Die daraus resultierenden Daten erlauben zwar nur Schätzungen, doch Arbor Networks geht davon aus, dass die Werte für Google in Wahrheit eher höher sind. Würde man den Google Global Cache (GGC) mit einbeziehen, Cache-Server, die Google bei diversen lokalen ISPs betreibt, dürfte der Wert nach Schätzung von Arbor eher bei 8 bis 12 Prozent liegen. Google verfüge mittlerweile über Peerings mit mehr als 70 Prozent aller Internetprovider weltweit, heißt es.

Weltweit sei nur noch ein globaler Tier-1-Provider größer als Google und dieser leite einen großen Teil von Google Traffic weiter.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 9,99€

ThadMiller 26. Okt 2010

ULAN...?

cider 26. Okt 2010

Das größte AS betreibt Level 3 (AS3356). Auf http://www.robtex.com/as/as15169.html sieht...

Fümmler 26. Okt 2010

Sehr schöne Analogie. Musste dann doch tatsächlich laut lauchen. Womöglich hat man Angst...

Guuuu 26. Okt 2010

Mein Internet Anschuss gehört mir und ich mache bestimmt auch einiges an Trafic!

Trollbeitrag 26. Okt 2010

Bin mir sicher ide einzige seite die noch mehr traffic verursacht, wird youporn sein ;DD


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /