• IT-Karriere:
  • Services:

NEC

Display für farbkritische Anwendungen

NEC hat mit dem Spectraview 231 ein neues Display mit 23 Zoll Bildschirmdiagonale vorgestellt, das sich hardwarekalibrieren lässt. Das Modell ist mit einem IPS-Panel ausgerüstet und besonders für Anwendungen geeignet, bei denen es auf eine exakte und verbindliche Farbwiedergabe ankommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das hardwarekalibrierbare Display verfügt über eine 14-Bit-LUT (Look Up Table). Die Beleuchtung wird im Laufe des Displaylebens nachgeregelt, da sie wie bei allen Displays mit den Jahren altert.

  • NEC Spectraview 231
  • NEC Spectraview 231
  • NEC Spectraview 231
  • NEC Spectraview 231
NEC Spectraview 231
Stellenmarkt
  1. BUCS IT GmbH, Wuppertal
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Dortmund

Das Panel soll 75 Prozent des Adobe-RGB-Farbraums abdecken und erreicht eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Die Leuchtstärke wird mit 270 Candela pro Quadratmeter und der Kontrast mit 1.000:1 spezifiziert. Neben einem Displayport sind auch zwei DVI- D-Schnittstellen und VGA mit an Bord. Dazu kommt ein USB-2.0-Hub mit zwei Anschlüssen.

Der Displayfuß erlaubt eine Verstellung um 150 mm in der Höhe. Außerdem kann das Display über die Pivotfunktion aufrecht gestellt werden.

Der NEC Spectraview 231 soll mit schwarzer Gehäusefarbe ab sofort für rund 980 Euro erhältlich sein. Im Lieferumfang enthalten sind Displayport-, VGA- und DVI-D-Kabel. Der Hersteller gewährt auf das Gerät drei Jahre Garantie, die auch die Hintergrundbeleuchtung mit einschließt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rayman Legends, Ghost Recon: Breakpoint -Trial, Might & Magic: Chess Royale, Rabbids Coding...
  2. 99€ (Bestpreis mit Saturn!)
  3. (u. a. Mount & Blade 2: Bannerlord für 42,49€, Killing Floor für 3,99€, Alien Spidy für 2...

bpb 27. Okt 2010

??? wäre mir neu!

Gotfried 26. Okt 2010

Wäre schon schön, ein vertu'chen. Denn wer will schon mit unter 1.200 Höhe etwas...

falsche auflösung 26. Okt 2010

Wieso halten die sich an Fernsehnormen, ich will wieder die PC-Normen zurück 1650x1050...

6u5 26. Okt 2010

Laut prad.de patzt Dell bei diesem Gerät bei den Modi zu Kalibrierung. Für deine CAD...

Jack Bauer... 26. Okt 2010

dann wäre ich jetzt gekommen.


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Z Flip - Hands on

Das Galaxy Z Flip ist Samsungs zweites Smartphone mit faltbarem Display - und besser gelungen als das Galaxy Fold.

Samsung Galaxy Z Flip - Hands on Video aufrufen
Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf
  2. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  3. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

    •  /