Abo
  • IT-Karriere:

Smart Grid

IEEE entwickelt Standards für Stromspeicher

Stromspeicher werden eine wichtige Rolle spielen, wenn mehr Strom aus erneuerbaren Quellen in das Stromnetz eingespeist werden soll. Die IEEE hat eine Arbeitsgruppe gegründet, die Standards entwickelt, um die Speicher in die neuen, intelligenten Stromnetze zu integrieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Der internationale Ingenieursverband Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) will Richtlinien für Stromspeicher erarbeiten. Dafür wurde eine eigene Arbeitsgruppe, die P2030.2 Working Group (WG), ins Leben gerufen. Diese soll sich voraussichtlich im November 2010 zum ersten Mal treffen und in zwei Jahren die Ergebnisse ihrer Arbeit vorlegen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern, Bonn

Ziel ist es, Standards für unterschiedliche Speichersysteme zu entwickeln, damit diese in die Energieinfrastruktur integriert werden können. Die Speicher werden beispielsweise gebraucht, um den in Spitzenzeiten von Erzeugern wie Windrädern erzeugten Strom zwischenzuspeichern. Das können Akkus oder Superkondensatoren sein, Schwungräder oder Druckluftspeicher.

Die Arbeit ist Teil einer großen Smart-Grid-Initiative der IEEE. Die P2030 WG arbeitet seit Juni 2009 an Standards für Schnittstellen, über die Energieerzeuger und Hersteller von Kommunikationstechnik ihre Anwendungen vernetzen können.

Der Entwurf für den IEEE Guide for Smart Grid Interoperability of Energy Technology and Information Technology Operation with the Electric Power System (EPS) and End-Use Applications and Loads (P2030) soll in Kürze vorliegen, sagte Dick DeBlasio, Leiter der Arbeitsgruppe, dem Fachmagazin EE Times. Er geht davon aus, dass Anfang 2011 über den Standard abgestimmt werden kann.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

NativesAlter 26. Okt 2010

Naja, man kann z.B. die zulässigen Randbedingungen für die Speichertechnik festlegen...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

    •  /