VLC

Version 1.1.0 auch für iPhone

Applidium hat seine iOS-Umsetzung von VLC überarbeitet. Seit der Version 1.1.0 unterstützt sie neben iPads auch neuere iPhones und iPod touch.

Artikel veröffentlicht am ,
VLC: Version 1.1.0 auch für iPhone

Der VLC Media Player 1.1.0 soll Videos unter iOS 4.x deutlich flüssiger wiedergeben als die vorherige, nur für iPad veröffentlichte Version. Laut Applidium-Blog ist es weiterhin nicht möglich, auf die Hardwarebeschleunigung zuzugreifen, so dass 720p-Videos weiterhin ruckeln. Das lässt sich auch mit den bisherigen Codeoptimierungen für die ARM-7-basierte Apple-A4-CPU nicht ändern.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    DS Smith Packaging Deutschland Stiftung & Co. KG, Arnstadt
Detailsuche

Dafür läuft die VLC-App nun auch auf iPhone 3GS, iPhone 4 sowie iPod-touch-Geräten der dritten und vierten Generation. Ältere iPhones wie das 3G oder ältere iPod-touch-Generationen sind den Applidium-Tests zufolge nicht leistungsfähig genug, um die meisten Filme ordentlich abzuspielen.

Seit der Version 1.1.0 kann die VLC-App auch Dateianhänge aus Mail, Safari und anderen Anwendungen öffnen. So können etwa an Mails angehängte Videos ausgewählt und in VLC abgespielt werden. Mit dem Versionsupdate wurden zusätzliche Video-Extensions hinzugefügt sowie die Möglichkeit, RTSP- und MMS-Streams wiederzugeben.

Im iTunes-App-Store steht VLC 1.1.0 seit kurzem zum kostenlosen Download zur Verfügung. Der Quellcode steht unter git.videolan.org bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

Floriwan 05. Jan 2011

Versucht mal video stream von collect3, funktioniert auch wunderbar am iphone 3gs...

Die Listen... 27. Okt 2010

Hat jemand VLC-Streamer-Plugin-Playlisten für VLC-Iphone hinbekommen ? Die Einträge sehen...

thomy_pc 26. Okt 2010

Nein, kanner nicht... Nichtmal als client is das ding brauchbar, habe mehrere rtsp test...

fghdfghdfghfdh 26. Okt 2010

..

GUEST 26. Okt 2010

Wenn ich so ein Schwachsinn immer lese... ...dann sagt mir das Leute die soetwas (Murks...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /