Syncing.net 3.0

Kollaborationssoftware mit Zugriff auf Exchange-Daten

Die Kollaborationssoftware Syncing.net ist in der Version 3.0 erschienen. Mit der neuen Version können Daten aus Exchange zur Verfügung gestellt werden, ohne dass eine direkte Anbindung an Exchange erforderlich ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Syncing.net 3.0: Kollaborationssoftware mit Zugriff auf Exchange-Daten

Beim Einsatz von Syncing.net 3.0 können Firmen externen Mitarbeitern Zugriff auf ausgewählte Exchange-Daten erlauben, ohne sie direkt an Exchange anzubinden. So können Firmen etwa ausgewählte Ordner wie Termine, Aufgaben oder Kontakte projektweise mit Kunden oder externen Mitarbeitern teilen.

Stellenmarkt
  1. Sachgebietsleitung (m/w/d) Informations- und Kommunikationstechnik
    Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW), Magdeburg
  2. IT-System- und Anwendungsbetreuer (m/w/d)
    Stadt Freising Personalamt, Freising bei München
Detailsuche

Firmen verwenden hierbei zur Sicherheit oft Proxy-Server, die für Syncing.net aber keine Probleme darstellen sollen. Als weitere Neuerung soll der Datenabgleich insgesamt deutlich beschleunigt worden sein.

Syncing.net richtet sich an Ein-Mann-Betriebe sowie mittelständische Unternehmen. Mit der Software können Outlook-Daten oder Windows-Verzeichnisse zwischen verschiedenen Rechnern abgeglichen werden. Dies geschieht auf Peer-to-Peer-Basis; die Datenübertragung ist dabei verschlüsselt. Dabei verspricht der Anbieter eine einfache Einrichtung der Software.

Syncing.net 3.0 ist ab sofort in drei Ausführungen zu haben. Die Personal Edition für 143 Euro umfasst drei Lizenzen und synchronisiert maximal 300 Outlook-Verzeichnisse, zehn Windows-Ordner sowie zwei Outlook-Gruppen. Die Lizenz darf nur von einer Person verwendet werden.

Die Business Edition kostet pro Lizenz 107 Euro und kann von bis zu 50 Nutzern eingesetzt werden, um ein Peer-to-Peer-Netzwerk aus bis zu 50 Rechnern aufzubauen. Auf 3.000 Outlook-Verzeichnisse, 50 Windows-Ordner und 50 Outlook-Gruppen sind die Synchronisationsfunktionen beschränkt. Das gilt auch für die Manager Edition, die 475 Euro kostet und sich vornehmlich an Administratoren richtet. Damit können auch Benutzerrechte in vier Stufen vergeben werden, um etwa Gästen nur Lesezugriffe zu erlauben.

Eine 30-Tage-Testversion von Syncing.net 3.0 steht als Download zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

  3. RDNA2-Grafikkarte: AMD bringt Radeon RX 6600 XT für 400 Euro
    RDNA2-Grafikkarte
    AMD bringt Radeon RX 6600 XT für 400 Euro

    Die bisher günstigste RDNA2-Grafikkarte ist für 1080p-Gaming ausgelegt und soll die Geforce RTX 3060 problemlos überholen.

XP2337 25. Okt 2010

... geht nur im Exchange-Cache-Mode. Die greifen nicht auf den Exchange-Server zu...

FHjkdsf 25. Okt 2010

Eine Software, um $zeug von einem von der Firma abgeschotteten Exchange zu sharen. Mal...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /