Dataviz

Documents To Go 3.0 für Android ist da

Die Office-Software Documents To Go von Dataviz steht in der Version 3.0 für die Android-Plattform zur Verfügung. Die kostenpflichtige Version unterstützt nun Google Docs, aber auch die Gratisversion hat einige Verbesserungen erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Dataviz-Logo
Dataviz-Logo

Aus Documents To Go 3.0 heraus ist nun der Zugriff auf Inhalte auf Google Docs möglich. Dokumente können mit Documents To Go geöffnet, bearbeitet und wieder gespeichert werden. Zudem können neue Office-Dateien in Google Docs abgelegt werden.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Engineer (m/f/d) Java
    IDnow GmbH, München, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Performance Manager IT Infrastruktur (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
Detailsuche

Wer einen Windows-Computer sein Eigen nennt, erhält mit der neuen Version von Documents To Go zudem eine Desktop-Synchronisierungslösung. Per USB-Kabel können Office-Dateien zwischen Android-Gerät und Windows-Rechner ausgetauscht werden. Die Office-Lösung umfasst zudem einen erweiterten Dateimanager, um bequem auf den Speicher eines Android-Geräts zugreifen zu können. Darüber lassen sich Dateien ansehen, öffnen, erzeugen, löschen, umbenennen und sichern.

Documents To Go wurde überarbeitet. PDF To Go unterstützt nun Multitouch-Zoom und kann PDF-Dateien auch im Querformat darstellen. In Slideshow To Go wurde die Rendering-Geschwindigkeit erhöht und gleichzeitig die Darstellungsqualität verbessert. Zudem werden nun auch schreibgeschützte Dateien aus Office 2007 unterstützt.

Diese Neuerungen sind der kostenpflichtigen Version von Documents To Go 3.0 vorbehalten. Die Gratisversion kann nun auch Powerpoint-Dateien anzeigen. Außerdem bindet die neue Gratisversion Werbung ein. Mit einem Freischaltschlüssel werden die Zusatzfunktionen der kostenpflichtigen Version aktiviert und die Werbeeinblendungen verschwinden.

Documents To Go 3.0 für die Android-Plattform kostet rund 11 Euro und kann über den Android Market gekauft werden. Wer bereits einen Schlüssel der Vorversion besitzt, erhält die neue Version gratis. Die Gratisversion steht ebenfalls im Android Market als Download zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  2. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. Jelly Scrolling: iPad mini 6 mit Wackelpudding-Scrolling
    Jelly Scrolling
    iPad mini 6 mit Wackelpudding-Scrolling

    Das neue iPad Mini 6 macht bei einigen Anwendern sichtbare Probleme. Beim Scrollen hinkt eine Bildschirmhälfte hinterher.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /