Abo
  • IT-Karriere:

Deutscher Entwicklerpreis 2010

Genregewinner stehen fest

Der Deutsche Entwicklerpreis ist die wichtigste Auszeichnung für deutsche Spieleproduktionen und -produzenten. Schon vor der Preisverleihung am 1. Dezember 2010 hat der Ausrichter nun die Gewinner in den Kategorien bekanntgegeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein bisschen ungewöhnlich ist es schon: Vor der offiziellen Preisverleihung am 1. Dezember in Essen hat Ausrichter Aruba Events die Gewinner des Deutschen Entwicklerpreises bekanntgegeben. Allerdings nur die Sieger der Genres - wer die Preisträger in den Fachkategorien (also Grafik, Sound oder Design) sowie die Publikumsfavoriten sind, wird erst bei der Preisverleihung bekanntgegeben. Stephan Reichart, Geschäftsführer von Aruba Events, erklärt: "Wir werden die Gewinner in den verbraucherrelevanten Genre-Kategorien ab sofort bereits im Oktober bekanntgeben. Anhand dieses Gütesiegels erhalten die Kunden schon im Weihnachtsgeschäft eine Orientierung, welche die besten deutschen Spiele sind."

Nach Auffassung der Jury ist Lost Horizon von Animation Arts das beste Adventure des Jahres aus deutscher Produktion, Drakensang: Am Fluss der Zeit von Radon Labs das beste Rollenspiel und Trapped Dead von Crenetic Studios das beste Actionspiel - das erscheint allerdings erst Ende November 2010. Das beste Sportspiel heißt Drivals und stammt von Gameforge, das beste Strategiespiel ist Die Siedler 7 von Blue Byte und das beste Jugendspiel heißt A New Beginning. In der Kategorie Kinderspiel hat Galaxy Racers des Berliner Entwicklers Kunst-Stoff gewonnen, bei den Familienspielen der Wii-Titel Winter Sports 2011 von 49 Games und bei den Lernspielen The Skillz von Daedalic Entertainment.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 26€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis!
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Edifier R1700BT für 114,90€ + Versand)
  4. Notebooks, PCs und Monitore reduziert

RazielKanos 26. Okt 2010

Das Problem ist die Finanzierung und die Risikofreudigkeit. Ich arbeite zur Zeit an einem...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /