Aus für Palm-OS-Emulator

Classic läuft nicht mehr mit WebOS 2.0 (Update)

Motionapps hat mit sofortiger Wirkung den Verkauf und die weitere Entwicklung des Palm-OS-Emulators Classic eingestellt. Classic funktioniert nicht auf Geräten mit WebOS 2.0. Der Classic-Sourcecode wurde an Palm übergeben. Was Palm damit macht, ist nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Classic
Classic

Motionapps zeigt sich in einem Blogbeitrag sehr verärgert über das Vorgehen von Palm. Nach Angaben von Motionapps gibt es eine Vereinbarung zwischen dem Unternehmen und Palm, wonach WebOS Basisfunktionen für Classic zur Verfügung stellt. Ansonsten kann der Palm-OS-Emulator nicht verwendet werden.

Stellenmarkt
  1. System- und Netzwerkadministrator/in (m/w/d)
    Landratsamt Ebersberg, Ebersberg
  2. Lead Java Entwickler (m/w/d)
    Atos Information Technology GmbH, verschiedene Standorte
Detailsuche

In WebOS 2.0 wurden diese Basisfunktionen nach Angaben von Motionapps ohne weitere Ankündigung oder Begründung von Palm entfernt. Motionapps habe diesem Schritt weder zugestimmt noch diesen anerkannt. Als Folge kann Classic unter WebOS 2.0 nicht mehr verwendet werden.

Als Reaktion darauf hat Motionapps mit sofortiger Wirkung den weiteren Verkauf von Classic eingestellt. Auch die weitere Entwicklung des Palm-OS-Emulators wurde beendet. Lediglich der Support für Bestandskunden wird noch fortgesetzt.

Zukunft von Classic liegt in Palms Händen

Zudem hat Motionapps den gesamten Sourcecode von Classic Palm überreicht. Damit könne Palm dafür sorgen, dass Classic auch wieder unter WebOS 2.0 läuft. Bisher ist nicht bekannt, wie Palm darauf reagiert.

Noch gibt es WebOS 2.0 nur für das neue Palm-Smartphone Pre 2. Ein Update auf WebOS 2.0 wurde bislang nicht verteilt. Besitzer eines WebOS-Smartphones können nur einige Male die Installation eines neuen Betriebssystems ablehnen, dann wird die neue Version automatisch eingespielt. Sobald also alle verkauften WebOS-Smartphones mit WebOS 2.0 bestückt sind, läuft Classic nach derzeitigem Stand auf keinem einzigen Gerät mehr.

Nachtrag vom 29. Oktober 2010

Mit einem Trick kann aber die automatische Update-Funktion in WebOS deaktiviert werden. Damit kann Classic weiterhin verwendet werden, wenn Nutzer bei WebOS 1.x bleiben. Auf die Neuerungen von WebOS 2.0 muss dann aber verzichtet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

  3. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

Humbold 25. Okt 2010

Klingt komisch, ist auch so! Wobei ich das nicht so schlimm finde, die wirklich alten...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /