Umrüstung

Neues Macbook Air mit mattem Display

Apple bietet seine neuen Macbook-Air-Modelle nur mit einem glänzenden Display an. Anwender, die lieber einen matten und damit reflexionsarmen Bildschirm mögen, gehen leer aus. Das rief das Unternehmen Techrestore auf den Plan, das eine Austauschoption anbietet.

Artikel veröffentlicht am ,
Umrüstung: Neues Macbook Air mit mattem Display

Für die Umrüstung muss das Macbook Air zu Techrestore eingeschickt werden. Das neue Display soll die gleiche Auflösung erreichen wie das Original und wird ebenfalls mit LEDs hintergrundbeleuchtet. Es ist allerdings matt und erhält von Techrestore einen schwarzen Rahmen. Apples eigene Mattdisplays, die für das Macbook Pro erhältlich sind, verfügen hingegen über eine silberfarbene Bildeinfassung.

Stellenmarkt
  1. Medizinische Fachkraft als Supportmitarbeiter (m/w/d) Krankenhaussoftware
    MEIERHOFER AG, München, Berlin
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Full Stack
    Captana GmbH, Ettenheim
Detailsuche

Die Umrüstung soll einen Kalendertag dauern. Noch hat Techrestore allerdings keine Bilder von umgerüsteten Airs zeigen können. Das Unternehmen bietet Bildschirme für das kleine Air mit 11,6 Zoll Bildschirmdiagonale als auch für das Große mit 13,3 Zoll an. Die Umrüstung samt Display kostet rund 250 US-Dollar.

  • Apple Macbook Air - 11,6 Zoll
  • Apple Macbook Air - 13,3 Zoll
  • Apple Macbook Air - 11,6 Zoll und 13,3 Zoll nebeneinander
  • Apple Macbook Air - 11,6 Zoll und 13,3 Zoll nebeneinander
  • Apple Macbook Air - 13,3 Zoll
Apple Macbook Air - 11,6 Zoll

Techrestore bietet seit einiger Zeit auch Umrüstungen für die glänzenden Displays der Reihe Macbook Pro mit 13 und 15 Zoll an. Auf die Displays gewährt das Unternehmen ein Jahr Garantie.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unwetter
Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?

Deutsche Hersteller machen sehr unterschiedliche Angaben über die Wassertauglichkeit von Elektroautos. Und können Teslas wirklich schwimmen?

Unwetter: Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?
Artikel
  1. Full Self-Driving: Tesla verwechselt Mond mit Ampel
    Full Self-Driving
    Tesla verwechselt Mond mit Ampel

    Teslas mit Full Self-Driving haben bei der Ampelerkennung Schwierigkeiten. Ein tief stehender Mond sorgte für einen kuriosen Fehler.

  2. Energiespeicher: Tesla verrät Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla verrät Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.

  3. Powervision Powerray im Test: Diese Drohne geht unter
    Powervision Powerray im Test
    Diese Drohne geht unter

    Ein ferngesteuertes U-Boot mit 4K-Kamera ist nicht mit einem Quadcopter vergleichbar, wie wir in unserem Test festgestellt haben.
    Ein Test von Martin Wolf

öji 25. Okt 2010

ja ja, das vaio tt, das war noch ein subnotebook!

jiu 25. Okt 2010

und zumindest beim 11" modell noch ein bisschen ein besserer akku. 5h sind jetzt wirklich...

Amüsierter Leser 25. Okt 2010

Ich habe Debian mal testweise auf einem MacMini installiert, das ging jedenfalls. Bis...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /