Abo
  • Services:
Anzeige
Steve Ballmer auf dem Gartner Symposium
Steve Ballmer auf dem Gartner Symposium

Steve Ballmer

"Windows-7-Nachfolger wird unser riskantestes neues Produkt"

Der Microsoft-Chef hat sich bei einem seiner exzentrischen Auftritte zum Nachfolger von Windows 7 geäußert. Das in der Entwicklung befindliche Betriebssystem sei das riskanteste neue Produkt, sagte Steve Ballmer.

Steve Ballmer hat kurz öffentlich über die Nachfolge des Betriebssystems Windows 7 gesprochen. Auf dem Gartner Symposium/ITxpo 2010 in Orlando sagte Ballmer auf die Frage des Gartner-Analysten Neil McDonald, welches das riskanteste neue Softwareprodukt sei, das Microsoft plane, ohne zu zögern: "Die nächste Version von Windows".

Anzeige

Im Juni 2010 war eine vertrauliche Präsentation für Microsoft-Partner zu Windows 8 im Netz aufgetaucht. Danach will Microsoft den Wechsel zwischen Nutzeraccounts in Windows 8 beschleunigen und diese mit der Cloud verbinden. Dadurch wird es möglich, einem Nutzer an unterschiedlichen Rechnern und Geräten seine gewohnte Arbeitsumgebung zur Verfügung zu stellen. Zudem könnte der PC seinen Nutzer dann automatisch bei Websites anmelden.

Der Schutz der Privatsphäre des Nutzers in der Cloud sei erreichbar, so Ballmer weiter auf dem Gartner Symposium. "Die Menschen sagen 'Not macht erfinderisch'. Die Menschen werden den Schutz ihrer Privatsphäre in der Cloud einfordern. Es gibt keinen Grund, warum intelligente Techniker nicht in der Lage sein sollten, beides zu liefern".

Kein konkreter Zeitplan

Laut der Präsentation vom Sommer 2010 ist auch eine neue Power-Manager-Architektur zusammen mit Anpassungen im Kernel im neuen Windows vorgesehen. Zudem soll das Ein- und Ausschalten eines Rechners mit Windows 8 schneller werden. Es ist ein neuer Alarmmodus vorgesehen, der es erlauben soll, Wartungsarbeiten auf mobilen Geräten durchzuführen. Einen konkreten Zeitplan enthält die unter anderem bei Microsoft-Kitchen veröffentlichte Präsentation nicht.


eye home zur Startseite
neocron 09. Nov 2011

schau ins netz du ignorant. Das problem ist bekannt ... billiger trollversuch von dir!

Haarbob 28. Okt 2010

Geil, da fühlt sich wohl wirklich wer richtig auf den Schlips getreten, wenn er gleich so...

Arny Nomus 27. Okt 2010

Als Server-Besitzer mit NTFS-Platten: Weinen. Die Server bei mir auf arbeit sprengen den...

Arny Nomus 27. Okt 2010

Gilt das dann auch für alle Installierten programme und ich kann alle .dll-files die...

QDOS 26. Okt 2010

XML muss auch erst geparst werden - denn alle Daten werden da drinnen wieder als Strings...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  2. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe bei Frankfurt
  3. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  4. BWI GmbH, Leipzig, deutschlandweit


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 264€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  2. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  3. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  4. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  5. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  6. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  7. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  8. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  9. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

  10. Google Play Services

    Update gegen Chromecast-WLAN-Blockade kommt bald



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Die Gier ist unermesslich

    TeK | 18:48

  2. Pixelshift - Eine Erklärung (in Englisch)

    zenker_bln | 18:44

  3. Re: Kein Entdecker, sondern Entwickler von...

    short reader | 18:44

  4. Re: Legalisierte Geldwäsche

    DAUVersteher | 18:42

  5. "Fliegenschiss"

    cicero | 18:41


  1. 16:57

  2. 16:48

  3. 16:13

  4. 15:36

  5. 13:15

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel