Java

Apache Foundation hält an Harmony fest

Die Apache Software Foundation steht weiterhin zu ihrer freien Java-Implementierung Harmony, obwohl Oracle dem Projekt die notwendige Lizenz verwehrt und sich IBM als bisher größter Harmony-Unterstützer entschieden hat, künftig das Konkurrenzprojekt OpenJDK zu unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,
Java: Apache Foundation hält an Harmony fest

Oracle wird dem Projekt Harmony keine uneingeschränkte Lizenz für das Java Technology Compatibility Kit (TCK) gewähren, die notwendig ist, um eine Java-Implementierung auf Kompatibilität zu testen, wie es die Java-Lizenz vorsieht. Früher Sun und heute Oracle gewähren dem Projekt nur eine eingeschränkte TCK-Lizenz, die unter anderem die Verwendung auf mobilen Endgeräten explizit untersagt.

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Systems Engineer und Project Manager (m/w/d)
    LEIFHEIT AG, Nassau an der Lahn
  2. Head of IT/IT-Leiter (m/w/d)
    Sanner GmbH, Bensheim
Detailsuche

Die Apache Software Foundation (ASF) geht davon aus, dass Oracles Entscheidung endgültig ist und es keine Ansätze für weitere Gespräche gibt, um Oracle umzustimmen. Das Harmony muss daher seine Ziele und Zukunftspläne überdenken, denn, so die ASF, das ursprüngliche Ziel, eine freie, der Spezifikation entsprechende und TCK-geprüfte Implementierung von Java SE unter der Apache-Lizenz zu schaffen, sei nicht mehr umsetzbar.

Dennoch betont die ASF, das Projekt Harmony auch in Zukunft zu unterstützen. Dies gelte auch für andere bestehende und neue Apache-Projekte, die die Java-Runtimes unter den gegebenen TCK-Bedingungen umsetzen.

Dass IBM sich künftig in Oracles OpenJDK-Projekt engagieren wolle und Harmony damit den Rücken kehrt, sei für das Projekt kein existenzielles Problem, heißt es in der offiziellen Stellungnahme der ASF weiter. Apache-Projekte seien grundsätzlich so strukturiert, dass der Ausfall einzelner Unterstützer die Existenz eines Projekts nicht infrage stellt. Zudem hätten einige IBM-Entwickler bereits erklärt, sich in ihrer Freizeit auch weiterhin bei Harmony engagieren zu wollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

nicht abschauen 23. Okt 2010

Wenn Du mitmischen willst, wäre es schon sinnig, die Testsuite offiziell zu erfüllen. Es...

Coop 22. Okt 2010

Was es genau wird ist doch erstmal egal, besser muss es gar nicht werden, es muss nur...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /