Wheelmap

Wo ist Deutschland rollstuhlgerecht?

Wheelmap ist eine digitale Landkarte, die zeigt, ob öffentlich zugängliche Gebäude rollstuhlgerecht sind oder ob Stufen am Eingang oder drinnen ein unüberwindliches Hindernis darstellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Wheelmap: Wo ist Deutschland rollstuhlgerecht?

Ist ein öffentliches Gebäude für Rollstuhlfahrer zugänglich, oder stellen Stufen draußen und drinnen unüberwindliche Hindernisse dar? Wie sind die sanitären Anlagen ausgestattet? In der Onlinekarte Wheelmap können sich Rollstuhlfahrer informieren, ob ein Ort für sie betretbar ist, oder ob sie fremde Hilfe brauchen, um hineinzukommen. Eine App für das iPhone ist in Entwicklung.

Farblich gekennzeichnet

Stellenmarkt
  1. Senior Product Manager (m/f/d)
    SoSafe GmbH, Köln
  2. IT Administrator (m/w/d) Systemintegration
    Fleischwerke E. Zimmermann GmbH & Co. KG, Thannhausen
Detailsuche

In einer Karte, die auf OpenStreetMap beruht, sind öffentlich zugängliche Gebäude aus diversen Kategorien, darunter Freizeit- und Bildungseinrichtungen, Behörden oder der öffentliche Nahverkehr, eingezeichnet. Diese sind mit einem Pfeil gekennzeichnet. Dessen Farbe gibt Aufschluss über die Ausstattung des Gebäudes.

  • Wheelmap
  • Stufen am Eingang stellen oft ein unüberwindliches Hindernis dar. (Foto: Wheelmap)
Wheelmap

Das Schema ist dreistufig und folgt den Ampelfarben: Grün bedeutet Eingang und Räume sind alle stufenlos erreichbar, die Toiletten, falls vorhanden, rollstuhlgerecht ausgestattet. Ein gelbes Gebäude ist teilweise barrierefrei. Das bedeutet, am Eingang gibt es maximal eine Stufe, die nicht höher ist als etwa eine Hand breit. Innen sind die zumindest wichtigsten Räume ohne Stufen zu erreichen. In einem rot gekennzeichneten Gebäude ist auch das nicht der Fall.

Nutzerbeteiligung

Derzeit haben die meisten Gebäude noch einen grauen Pfeil, was bedeutet, sie sind noch nicht klassifiziert. Dafür sind die Nutzer zuständig: Sie beurteilen die Barrierefreiheit eines Ortes nach den genannten Kriterien und tragen das Ergebnis in die Karte ein. Außerdem können sie auch weitere Orte hinzufügen und klassifizieren. Künftig soll auch das Angebot Google Street View integriert werden: Die Fotos von Gebäuden zeigen, wie der Eingang zu einem Gebäude gestaltet ist.

Golem Karrierewelt
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
  2. Microsoft 365 Security: virtueller Drei-Tage-Workshop
    29.06.-01.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Ziel von Wheelmap sei, "Cafébetreiber, Kinobesitzer, Behörden etc. zum Umdenken zu bewegen und über Barrierefreiheit in ihren Räumlichkeiten nachzudenken", erklärt Raúl Aguayo-Krauthausen, einer der Initiatoren des Angebotes. Von der Barrierefreiheit profitieren übrigens nicht nur Rollstuhlfahrer. Auch Menschen, die auf einen Rollator angewiesen sind, oder Eltern, die einen Kinderwagen schieben, wissen Gebäude ohne Stufen zu schätzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Matthias Krauß 28. Okt 2010

Hallo, nur zur Info: Ich hab ein iPhone: GPS ist gut, ca. 7m aus der Hosentasche GPX...

zugang für alle 22. Okt 2010

Jeder der ne Brille braucht ist gehandycapped. Jeder der am Handy surft ist...

looper 22. Okt 2010

Ich bin betroffen und kann deine Beobachtungen nur bestaetigen! Glaub mir, manchmal ist...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Bluetooth-Tracker: Airtag-Firmware lässt sich komplett austauschen
    Bluetooth-Tracker
    Airtag-Firmware lässt sich komplett austauschen

    Die Apple Airtags lassen sich nicht nur klonen. Forscher können auch beliebige Sounds auf dem Bluetooth-Tracker abspielen.

  2. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

  3. Netzausbau: Bundesländer wollen dreifach höhere Datenrate
    Netzausbau
    Bundesländer wollen dreifach höhere Datenrate

    Der Bundesrat dürfte dem Recht auf schnelles Internet, wie es die Bundesregierung vorsieht, nicht zustimmen. Die Festlegungen seien "unterambitioniert und nicht zeitgerecht".

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /