Abo
  • IT-Karriere:

Openfeint

Intel investiert in iOS- und Android-Spielemarkt

Auf iPad, iPhone und Android gehört das mobile Spielenetzwerk Openfeint zu den Marktführern. Jetzt bekommt das Unternehmen dahinter frisches Geld von Intels Beteiligungsgesellschaft Intel Capital.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Spielenetzwerk Openfeint.com ist - grob vereinfacht - die Mobile-Gaming-Version von Steam und Battle.net zusammen: Spieler können dort beispielsweise neue Daddelware kaufen, aber auch darum kämpfen, in den Ligen möglichst weit vorne zu stehen. Das für iOS- und Android-Geräte verfügbare Netzwerk hat nach Angaben des Betreibers Aurora Feint derzeit rund 45 Millionen Mitglieder - und einen großen neuen Gesellschafter: Intel Capital investiert eine nicht genannte Summe in das Unternehmen, das seinen Sitz im Ort Burlingame in Kalifornien hat.

"In den letzten paar Jahren ist das Interesse an Mobile Gaming explodiert. Es sind riesige Marktchancen entstanden wenn es darum geht, mehr als eine Milliarde Nutzer von mobilen Endgeräten mit Spielen zu versorgen", sagte Mike Buckley, Chef von Intel Capital.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  2. 139€
  3. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  4. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)

Daruul 22. Okt 2010

Ähm, außerdem kann man in OpenFeint keine neue Daddelware kaufen, das tut man auf dem...

Daruul 22. Okt 2010

Man kann ja auch Freunde hinzufügen und dann messen wer besser ist - so tritt man nicht...


Folgen Sie uns
       


Control - Fazit

Ballern in einer mysteriösen Behörde, seltsame Vorgänge und übernatürliche Kräfte: Das Actionspiel Control von Remedy Entertainment bietet spannende Unterhaltung.

Control - Fazit Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    •  /