• IT-Karriere:
  • Services:

Codeweavers

Crossover 9.2 unterstützt Civilization 5

Mit Crossover 9.2 macht Codeweavers Civilization 5 unter Linux und Mac OS X spielbar. Das Spiel erschien vor rund einem Monat für Windows.

Artikel veröffentlicht am ,
Codeweavers: Crossover 9.2 unterstützt Civilization 5

Codeweavers Software Crossover basiert auf Wine und macht Windows-Software unter Linux und Mac OS X verfügbar. Seit geraumer Zeit widmet sich Codeweavers dabei auch Spielen und mit der Version 9.2 wird explizit das vor rund einem Monat erschienene Civilization 5 unterstützt. Allerdings weist Codeweavers darauf hin, dass es vor allem unter Mac OS X 10.5 alias Leopard noch einige Probleme mit dem Spiel gibt.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest

Abonnenten von Codeweavers Crossover können ab sofort ein Update der Software auf die Version 9.2 herunterladen, die speziell für Civilization 5 angepasst wurde.

Die Standardversion von Crossover kostet 37 Euro mit Updates für sechs Monate, die Professionalversion 64 Euro mit Updates für zwölf Monate. Letztere kann für 32 Euro jeweils um sechs Monate verlängert werden. Eine Lizenz für Crossover Games ist nur in der Professionalversion enthalten.

Allerdings ist Crossover nicht der einzige Weg, um Civilization 5 unter Mac OS X zum Laufen zu bringen: Aspyr kündigte vor wenigen Tagen an, eine Mac-Version von Civilization 5 zu veröffentlichen. Das Unternehmen Application Systems Heidelberg (ASH) will diese noch vor Weihnachten hierzulande in die Läden bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

erdbeerlimonade... 24. Okt 2010

@Iknow, verstanden habe ich ihn schon. Sinn macht es aber nur unter bestimmten Umständen...


Folgen Sie uns
       


Disney Plus - Test

Der Streamingdienst Disney Plus wurde am 24. März 2020 endlich auch in Deutschland gestartet. Golem.de hat die Benutzeroberfläche einem Test unterzogen und auch einen Blick auf das Film- und Serienangebot des Netflix-Mitbewerbers geworfen.

Disney Plus - Test Video aufrufen
Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro

    •  /