Abo
  • IT-Karriere:

Apple

Aperture 3.1 mit Detail- und Leistungsverbesserungen

Apple hat mit Aperture 3.1 ein Update für seine Bildbearbeitungs- und Verwaltungssoftware vorgestellt, die unter anderem die Kompatibilität mit Apples neuem iLife'11 herstellt. Außerdem wurde die Leistung bei komplexen Bildmanipulationen verbessert und eine Importfunktion für das iPhone und das iPad geschaffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple: Aperture 3.1 mit Detail- und Leistungsverbesserungen

Apple hat bei Aperture 3.1 zahlreiche kleinere Änderungen vorgenommen. So wurde die Leistung beim Öffnen großer Mediatheken und dem Export sehr stark angepasster Bilder verbessert und der Import von Fotos und Videos vom iPhone oder iPad eingebaut.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. über experteer GmbH, Nürnberg

Eine Funktion zum Auffinden von Audio- und Videodateiduplikaten soll für Ordnung in der Mediensammlung sorgen. Außerdem wurde die Gesichtserkennung auf Bilder ausgeweitet, die sowohl als RAW als auch als JPEG in Aperture vorliegen.

  • Aperture 3
  • Aperture 3
  • Aperture 3
  • Aperture 3
  • Aperture 3
  • Aperture 3
  • Aperture 3
  • Aperture 3
  • Aperture 3
  • Aperture 3
  • Aperture 3
  • Aperture 3
  • Aperture 3
  • Aperture 3
  • Aperture 3
  • Aperture 3
  • Aperture 3
Aperture 3

Zudem soll die Bildqualität bei begradigten Bildern verbessert und die Geschwindigkeit beim Durchsuchen von Mediatheken mit vielen Schlagwörtern erhöht worden sein. In Aperture 3.1 können Fotos zu GPS-Wegpfaden zugeordnet und GPS-Daten bei Verwendung des Befehls Metadaten exportieren ausgegeben werden. Wer will, kann außerdem Diashows mit Videoclips erzeugen.

Weitere Informationen zum Aperture-Update hat Apple in seiner Knowledgebase veröffentlicht. Das Update kann ab sofort kostenlos von Apples Supportwebsite heruntergeladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

photomaniac 22. Okt 2010

Aperture 3 importiert nicht erst seit Version 3.1 von iPad und iPhone... Davon einmal...

RechtsZwoVierSi... 22. Okt 2010

Ihr habt also beide keine Verwendung für Aperture. Höchst interessant. Das werde ich...


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

    •  /