• IT-Karriere:
  • Services:

DirectX-10: Crysis und Far Cry 2

Zwei der grafisch eindrucksvollsten Shooter aus der DirectX-10-Ära müssen zeigen, was sie mit modernen Grafikarchitekturen zu leisten imstande sind. Der Benchmark-Klassiker Crysis, für den es bei vollem Detailgrad zum Erscheinungstermin nötig war, zwei GPUs zu verwenden, skaliert noch immer nicht ideal mit mehr Grafikleistung.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich bei Emden
  2. CHECK24 Kontomanager GmbH, München

So ist auch die Radeon 6870 im ersten Abschnitt Contact kaum langsamer als die 5870, beim die Hardware mehr fordernden Eis-Level Lost Paradise sogar im Rahmen der Messgenauigkeit gleich schnell. Wer Crysis unbedingt in hohen Auflösungen mit Filterfunktionen flüssig spielen will, braucht aber weiterhin eine Grafikkarte der 300-Euro-Klasse.

  • Die Radeon HD 6850
  • Gekapselte Vorderseite
  • Die oberen Luftauslässe, mehr als bei der 6870
  • Radeon HD 6850
  • Nur ein 6-poliger Port an der Rückseite
  • Neue Anschlüsse: 2 x DVI, Mini-DP und HDMI
  • Die Radeon HD 6870
  • Radeon HD 6870
  • Nur der vordere Auslass an der Oberkante ist offen.
  • Radeon HD 6870
  • Stromports nicht hinten, sondern oben
  • Radeon HD 6870
  •  
  • 1.920 x 1.080 Pixel, 4xAA, 8xAF
  • 1.920 x 1.080 Pixel, 4xAA, 8xAF
  • 4xAA, 8xAF
  • 4xAA, 8xAF
  • 4xAA, 8xAF
  • 4xAA, 8xAF
  • 0xAA, 0xAF
  • Leistungsaufnahme Gesamtsystem mit Core i7 975
  • Leistungsaufnahme Gesamtsystem mit Core i7 975
  • Leistungsaufnahme Gesamtsystem mit Core i7 975
  • 1.920 x 1.080 Pixel, 4xAA, 8xAF
  • 1.920 x 1.200 Pixel
  • 1.280 x 1.024 Pixel
  • Grafisches Weihnachtsduell: Radeon 6850 oder GTX 460?
  • Radeon 6870 und 6850
  • Hohe Leistung auch mit drei Monitoren
  • Sechs Monitore mit zwei Hubs
  • Sechs Monitore mit einem Hub und 2x DVI
  • Daten der 6850
  • Daten der 6870
  • Bessere Anisotropie
  • Die Serie 5800 bekommt zwei Nachfolger.
  • Alte und neue Radeons
  • AMDs eigene Benchmarks mit Phenom II X6 1090T
  • Was Spieler wirklich wollen - laut AMD
  • Blockdiagramm des Barts
  • Daiys-Chaining und direkter Anschluss
  • Kleineres Die, aber gleichviele ROPs
  • Das Morph-Anti-Aliasing
  • Rechenleistung pro Dollar, jeweils nach Preisempfehlung zum Marktstart und FLOPs
  • Die neuen Ports
  • Der Sweet Spot laut AMD
  • Bessere Tessellation
  • Bis 16x, mehr nicht
  • Die Ziele für die neue GPU
  • Blockdiagramm in hoher Auflösung: Diese GPU lässt sich leicht für eine 6570 teilen.
  • Rechts einer der Adapter von DisplayPort auf DVI
  • Die Rückseiten werden nicht mehr verkleidet - Sparmassnahmen
  • Radeon 6870 (unten) mit zwei Stromports, der eine der 6850 sitzt an der hinteren Kante
  • Daten des Referenzmodells der Radeon 6850 mit 960 Rechenwerken
4xAA, 8xAF

Mehr aus Grafikkarten holt schon immer Far Cry 2, das aber auch wesentlich jünger ist. Dieses Spiel läuft auf Nvidia-Karten generell schneller, so dass die GTX 480 fast an die 5970 mit zwei GPUs heranreicht. Auch auf allen Radeons ist es mit 1.920 x 1.200 Pixeln aber mit über 60 FPS spielbar.

Hier zeigt sich erstmals, wie genau die 6870 und 6850 ihrem Preis gerecht werden: Sie sind langsamer als die Serie 5800, die Skalierung ist nahezu linear. Beide neuen Modelle schlagen dabei auch die GTX 460, die aber für Spielen ohne Ruckler völlig ausreicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Synthetische Benchmarks und TessellationDirectX-10: Call of Duty MW 2 und Anno 1404 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 41,99€
  2. (-80%) 2,99€

genab.de 01. Dez 2010

ja, dachte ich mir auch...

Kallemann 01. Dez 2010

Mein Gott... Schon allein diese Fragestellung... Wen interessierts? Willst Du was zocken...

AndreasH 01. Dez 2010

Kurz und gut: Nööööööööö!

Funrazor 15. Nov 2010

"toggleemotions" in die Konsole schreiben, dann bleibt die Grafik stabil auch wenn Npc`s...

renegade334 28. Okt 2010

Von Abzocke ist schon mal keine Rede, da vergleichbare ATI-Artikel mindestend 100€ teurer...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla angespielt

Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay aus Assassin's Creed Valhalla. In dem Actionspiel treten die Spieler als Wikinger in England an.

Assassin's Creed Valhalla angespielt Video aufrufen
Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
    Galaxy Note 20 im Hands-on
    Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

    Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
    Ein Hands-on von Tobias Költzsch

    1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
    2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
    3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

    Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
    Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
    Die mit Abstand besten Desktop-APUs

    Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
    2. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
    3. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"

      •  /