Windows Phone 7

Marktstart in Deutschland versemmelt (Update)

Der 21. Oktober 2010 war von Microsoft vor weniger als zwei Wochen als Termin für den deutschen Marktstart von Windows Phone 7 bestimmt worden. Dieser Plan ist zum Teil gescheitert. Bei O2 dauert es noch ein paar Tage, nur Vodafone-Shops haben bereits Geräte vorrätig. Die Telekom bringt erste Geräte sogar erst Anfang November 2010.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Phone 7: Marktstart in Deutschland versemmelt (Update)

O2 hatte für den 21. Oktober 2010 den Marktstart des HTC HD7 versprochen, aber bislang ist das Gerät nicht in O2s Onlineshop gelistet. Auf Nachfrage hieß es von O2, dass die Geräte erst heute bei O2 eingetroffen seien und nun in den Onlineshop eingepflegt würden. Erst in den nächsten Tagen soll das HD7 von HTC im Onlineshop gelistet und auch in den O2-Shops zu bekommen sein.

Stellenmarkt
  1. Network Engineer Access Telekommunikation (m/w/d)
    SachsenGigaBit GmbH, Dresden
  2. Projektmanager Digitalisierung Vertrieb (m/w/d)
    MVV Energie AG, Mannheim
Detailsuche

Auch bei Vodafone sind die beiden angekündigten Windows-Phone-7-Smartphones noch nicht im Onlineshop gelistet. Bis heute Abend soll das aber korrigiert werden, so dass die Geräte dann auch online bestellt werden können. In den Vodafone-Shops sollen sowohl das LG Optimus 7 als auch das HTC Trophy 7 prinzipiell verfügbar sein. Allerdings kann nicht jeder Shop beide Geräte anbieten und mancher Shop wartet noch auf die Ware. In den kommenden Tagen sollen diese Probleme aber behoben werden.

Das für Ende Oktober 2010 angekündigte HTC 7 Mozart bringt die Telekom nun sogar erst am 3. November 2010 auf den deutschen Markt. An diesem Tag gelten auch die neuen Mobilfunktarife der Telekom. Je nach gewähltem Tarif kostet das HTC 7 Mozart bei der Telekom zwischen 1 Euro und 100 Euro; einen Preis ohne Mobilfunkvertrag nennt die Telekom weiterhin nicht.

Nachtrag vom 21. Oktober 2010, 17:06 Uhr

Seit etwa 17:00 Uhr listet Vodafones Onlineshop sowohl das HTC Trophy 7 als auch das LG Optimus 7.

Nachtrag vom 22. Oktober 2010, 12:11 Uhr

Golem Akademie
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Per Twitter ließ die Telekom wissen, dass das zweite Windows-Phone-7-Smartphone deutlich später als das 7 Mozart auf den Markt kommen wird. Erst Mitte November 2010 wird es das Omnia 7 von Samsung bei der Telekom geben. Seit O2s Ankündigung des HTC HD7 wurde nun der Gerätepreis um 30 Euro nach oben gesetzt, ohne Tarif kostet das Mobiltelefon also 560 Euro.

Nachtrag vom 22. Oktober 2010, 17:08 Uhr

Mittlerweile kann das HTC HD7 in O2s Online-Shop bestellt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


windowsverabsch... 22. Okt 2010

Warum nicht? Finde Obj-C eigentlich recht elegant. Die Script-Kiddies stehen natürlich...

moeper 22. Okt 2010

Habe erst gestern auf der Vodafone Roadshow lange mit einem Microsoft WP7 Entwickler und...

Pasta 22. Okt 2010

Oder vielleicht doch eher als Vertragsstreitigkeit zwische Apple und der Telekom...

wenigstens etwas 22. Okt 2010

Naja immerhin ist dein Hirn noch zu einem "LOL" fähig. :D

wonz 22. Okt 2010

Verläufe, Glossy und Kanteneffekte sind nunmal nichtmehr in, da kommste 5 Jahre zu spät...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin und Co.
Kryptowährungen stürzen ab

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
Artikel
  1. Virtueller Netzbetreiber: Lycamobile ist in Deutschland insolvent
    Virtueller Netzbetreiber
    Lycamobile ist in Deutschland insolvent

    Lycamobile im Netz von Vodafone ist pleite. Der Versuch, über eine Tochter in Irland keine Umsatzsteuer in Deutschland zu zahlen, ist gescheitert.

  2. Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
    Arbeiten bei SAP
    Nur die Gassi-App geht grad nicht

    SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
    Von Elke Wittich

  3. VATM: Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten
    VATM
    Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten

    Die beiden großen Telekommunikationsverbände VATM und Breko sind hinsichtlich einer Spaltung der Bundesnetzagentur gespalten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /