Abo
  • IT-Karriere:

Rock and Roll

Singstar unterstützt Gitarren

Bislang kamen bei Sonys Singstar-Reihe allein Vokalkünstler zum Zug - das ändert sich: Singstar Guitar unterstützt auch USB-Gitarren. Die Musikauswahl ist auf das Instrument zugeschnitten und spricht zumindest teilweise auch gestandene Rocker an.

Artikel veröffentlicht am ,
Rock and Roll: Singstar unterstützt Gitarren

Schon seit Jahren sorgt die Singstar-Reihe für laute Partys und genervte Nachbarn, jetzt könnte die Lage eskalieren: Sony veröffentlicht am 22. Oktober 2010 Singstar Guitar, das die Möglichkeit bietet, in jeder Kombination bis zu zwei Sänger und zwei Gitarristen zusammen auftreten zu lassen. Als Instrument kommt laut Sony jede Musikspielgitarre infrage, die sich per USB an die Playstation 3 anstöpseln lässt.

Die Musik stammt von deutschen Bands wie den Toten Hosen oder Tokio Hotel, vor allem aber von internationalen Acts: Blur, David Bowie, The White Stripes, Queen und U2 sind neben anderen enthalten. Videotutorials im Spiel sollen dabei helfen, mit den Gitarrenriffs klarzukommen. Der Preis für Singstar Guitar liegt - ohne Hardware - bei rund 30 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 137,70€
  2. (-79%) 12,50€
  3. 51,99€
  4. 21,99€

Winkelgaffer 27. Okt 2010

Ich hab meine Gitarre mittels einem einfachen Mono 3,5 auf 6,3mm Klinkenadapter an dem...

HerrPrinz 22. Okt 2010

"mit musik hat das nicht viel zu tun." Vielleicht nicht, aber dafür mit sehr viel Spa...

Missingno 22. Okt 2010

Und demnächst dann auch Drum-Controller. Und dann merkt man, dass das ja nichts mehr mit...

blub 21. Okt 2010

kiez? lässt du die nutten singen oder was? :D

The Howler 21. Okt 2010

Möglich sind sogar 3 Modi! Singen, Gitarre und Tanzen (Mit Move Controllern)! Die Songs...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
How to von Randall Munroe
Alltagshilfen für die Nerd-Seele

"Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
Eine Rezension von Sebastian Grüner


      •  /