E-Books

US-Stiftung entwickelt ein digitales Biologiebuch

Videointerviews mit Nobelpreisträgern, aufwendige Animationen von biologischen Vorgängen - das digitale Lehrbuch Life on Earth will Wissen auf moderne Art vermitteln. Entwickelt wird es von der EO Wilson Biodiversity Foundation, die es kostenlos bereitstellen will.

Artikel veröffentlicht am ,
E-Books: US-Stiftung entwickelt ein digitales Biologiebuch

Die EO Wilson Biodiversity Foundation aus den USA entwickelt ein digitales Lehrbuch für Biologie, berichtet das US-Technologiemagazin Wired. Life on Earth wird allerdings keine elektronische Version eines gedruckten Buches. Die von dem Biologen Edward Osborne Wilson gegründete Stiftung entwickelt ein komplett neues, interaktives Lehrbuch.

Animationen und Videos

Stellenmarkt
  1. Java-Entwickler (m/w/d) als Chapter Lead Dev Engineering
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  2. Projektleiter (m/w/d) Digitalisierung Einkaufsportal
    STRABAG AG, Stuttgart
Detailsuche

Die Idee ist, komplexe biologische Vorgänge etwa in der Genetik nicht nur im Text zu erklären, sondern durch Animationen anschaulich darzustellen. Dazu kommen Videointerviews mit bedeutenden Wissenschaftlern wie etwa Paul Nurse, Träger des Nobelpreises für Physiologie oder Medizin 2001. Zu dem Buch soll es weitere Angebote geben wie Übungsaufgaben oder Foren für Schüler, die mit Life on Earth arbeiten.

  • Digitales Lehrbuch Life on Earth (Foto: EO Wilson Biodiversity Foundation)
Digitales Lehrbuch Life on Earth (Foto: EO Wilson Biodiversity Foundation)

Das Problem ist die Finanzierung des Projektes: 10 Millionen US-Dollar soll die Entwicklung des Buches kosten. Dem stehen kaum Einnahmen gegenüber, denn die Stiftung will Life on Earth kostenlos zugänglich machen, erklärte Stiftungspräsident Neil Patterson. Lediglich eine Version für die Universität soll verkauft werden. Aber auch die soll nur ein Zehntel dessen kosten, was ein Student für ein gedrucktes Lehrbuch ausgeben muss.

Der Vorteil des digitalen Buches sei aber, dass es, wenn es einmal fertig ist, immer wieder aktualisiert werden könne. Das könne ohne großen Aufwand und Kosten geschehen. Dass digitale Lehrbücher immer auf dem aktuellen Stand der Forschung gehalten werden können, war für Arnold Schwarzenegger, Gouverneur des US-Bundesstaates Kalifornien, ein Grund dafür, sich für die Umstellung auf digitale Lehrbücher einzusetzen. Der andere allerdings ist, die Finanzen des angeschlagenen Bundesstaates zu entlasten.

Laptops und Tablets

Das erste Kapitel ist so gut wie fertig und soll in wenigen Wochen zum Herunterladen bereitstehen. Auf welchen Geräten das E-Book genutzt werden kann, ist nicht bekannt. Für herkömmliche E-Book-Reader dürfte es indes nicht gedacht sein, da diese meist nur über einen Schwarz-Weiß-Bildschirm verfügen und keine Videos abspielen können. In einem Video, in dem die Stiftung das Projekt vorstellt, nutzen die Leser es auf Laptops und Tablets.

Wilson ist ein bekannter Biologe und Entomologe aus den USA. Zu seinen Arbeitsgebieten gehört unter anderem die Artenvielfalt. Wilson ist einer der Initiatoren der 2008 online gegangenen Encyclopedia of Life, einer Onlineenzyklopädie, in der alle bekannten Lebensformen auf der Erde beschrieben werden sollen. Das Ziel der E. O. Wilson Biodiversity Foundation ist der Schutz der Artenvielfalt. Im Aufsichtsrat der Stiftung sitzt unter anderem der Schauspieler Harrison Ford.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Kritik der Community: Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab
    Kritik der Community
    Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab

    In einem Youtube-Video verteidigt Microsoft die Bedingungen von Windows 11. Die Community ist außer sich, Kommentare werden geblockt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

filter-stufe 22. Okt 2010

"Erstes Semester" Mathematik: Ein Optimum ist bezüglich einer Zielfunktion. Die konntest...

lernmodule 21. Okt 2010

Tust Du Lernmodule nicht nutzen, tun die Chinesen Dich wegputzen. Der wer nichts tut ist...

windowsverabsch... 21. Okt 2010

Etwas ähnliches gibt es bereits fürs iPad: http://www.inkling.com/ Zwar alles andere als...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /