Tomtom für das iPhone

Neue Version der Navigationssoftware

Die Tomtom-App für das iPhone steht in der Version 1.5 im App Store zur Verfügung. Neu sind vor allem Anpassungen an das iPhone 4, ansonsten wurde nur eine neue Funktion integriert.

Artikel veröffentlicht am ,
Tomtom für das iPhone: Neue Version der Navigationssoftware

Mit der Version 1.5 der Tomtom-App wird Kartenmaterial auf dem iPhone 4 schärfer angezeigt. Zudem zeigt die Software Grafiken in höherer Auflösung und die Software soll zumindest auf dem neuen iPhone schneller reagieren. Zudem verspricht Tomtom, dass die Positionsbestimmung auch in Gegenden mit schlechtem GPS-Empfang gewährleistet wird, aber auch das gilt nur für iPhone-4-Besitzer.

  • Tomtom-App 1.5 für iPhone
  • Tomtom-App 1.5 für iPhone
  • Tomtom-App 1.5 für iPhone
Tomtom-App 1.5 für iPhone
Stellenmarkt
  1. Service Delivery Manager (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Mitarbeiter Personal (m/w/d) Schwerpunkt Arbeitszeit
    Klinikum der Universität München, München
Detailsuche

Wer ein älteres iPhone besitzt, erhält als einzige Neuerung die Möglichkeit, zu Fotos zu navigieren. Wenn sich auf dem iPhone Fotos mit Standortdaten befinden, kann die Tomtom-Software direkt dorthin navigieren.

Als weitere Neuerung erlaubt die Tomtom-App das Hinzufügen von Star-Wars-Stimmen, die Navigationsanweisungen sprechen. Allerdings gibt es die für die iPhone-Applikation nur in englischer Sprache.

Die Tomtom-App 1.5 für das iPhone ist im App Store verfügbar. Die Version mit Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz kostet 50 Euro. Mit Kartenmaterial von Westeuropa steigt der Preis auf 70 Euro und 90 Euro fallen für die Gesamteuropavariante an. Das Update von einer Vorversion gibt es kostenlos.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

Brain1979 22. Okt 2010

Aber das die Apps auch auf weitere IPhones mit einem andern Account übertragbar sind war...

bluuuuuub 21. Okt 2010

Aber die Navi mit HTC Locations kostet auch extra.

wurmchen 21. Okt 2010

.

Fettiborg 21. Okt 2010

TomTom Navigator 6 gabs für alte Symbian Handys. Ist damals super gelaufen! Leider haben...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /