Tomtom für das iPhone

Neue Version der Navigationssoftware

Die Tomtom-App für das iPhone steht in der Version 1.5 im App Store zur Verfügung. Neu sind vor allem Anpassungen an das iPhone 4, ansonsten wurde nur eine neue Funktion integriert.

Artikel veröffentlicht am ,
Tomtom für das iPhone: Neue Version der Navigationssoftware

Mit der Version 1.5 der Tomtom-App wird Kartenmaterial auf dem iPhone 4 schärfer angezeigt. Zudem zeigt die Software Grafiken in höherer Auflösung und die Software soll zumindest auf dem neuen iPhone schneller reagieren. Zudem verspricht Tomtom, dass die Positionsbestimmung auch in Gegenden mit schlechtem GPS-Empfang gewährleistet wird, aber auch das gilt nur für iPhone-4-Besitzer.

  • Tomtom-App 1.5 für iPhone
  • Tomtom-App 1.5 für iPhone
  • Tomtom-App 1.5 für iPhone
Tomtom-App 1.5 für iPhone
Stellenmarkt
  1. Senior Data Scientist (m/w/d)
    Heraeus Consulting & IT Solutions GmbH, Hanau
  2. Senior Data Scientist (m/f/d)
    Heraeus Business Solutions GmbH, Hanau
Detailsuche

Wer ein älteres iPhone besitzt, erhält als einzige Neuerung die Möglichkeit, zu Fotos zu navigieren. Wenn sich auf dem iPhone Fotos mit Standortdaten befinden, kann die Tomtom-Software direkt dorthin navigieren.

Als weitere Neuerung erlaubt die Tomtom-App das Hinzufügen von Star-Wars-Stimmen, die Navigationsanweisungen sprechen. Allerdings gibt es die für die iPhone-Applikation nur in englischer Sprache.

Die Tomtom-App 1.5 für das iPhone ist im App Store verfügbar. Die Version mit Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz kostet 50 Euro. Mit Kartenmaterial von Westeuropa steigt der Preis auf 70 Euro und 90 Euro fallen für die Gesamteuropavariante an. Das Update von einer Vorversion gibt es kostenlos.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

  2. Security: BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten
    Security
    BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten

    Eine schnelle und zuverlässige IT-Sicherheitsaussage für die geprüften Produkte, das verspricht das BSI. Doch welche Produkte sind betroffen?

  3. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /