• IT-Karriere:
  • Services:

Forschung

Auf dem Weg zum unsichtbaren Akku

Wissenschaftler der kalifornischen Universität von Los Angeles (UCLA) haben einen neuen Vorschlag für die Verkleinerung von Akkus: Auf Nanodrähten haben sie ein Elektrolyt direkt angebracht. Das soll für winzige Akkus sorgen, die nicht nur mobile Geräte, sondern auch Mikromechanik antreiben können.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch sind Lithium-Ionen-Akkus das Maß der Dinge. Ihre Energiedichte und Lebensdauer im Verhältnis zur Größe sind derzeit unschlagbar. Besonders klein können diese Akkus aber nicht werden, da sie noch immer auf dem Prinzip von Metallelektroden und einem Elektrolyt in mehr oder weniger fester Form basieren. Schon Volumen unter einem Kubikzentimeter sind dabei sehr ineffektiv, weil sich die Ladungen in kleinen Akkus nur schwer bewegen können.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Ein Team der UCLA um die Professorin Jane Chang hat deshalb ein neues Elektrolyt entwickelt. Es besteht aus einer Verbindung von Lithium und Aluminiumsilikat. Dieser Stoff lässt sich mit einer Dicke von nur einer Atomlage auf Nanodrähte aufbringen. Diese können dabei gleich als Elektrode dienen. So entsteht ein Akku, der nur wenige Nanometer dick ist. Mehrere dieser Konstruktionen können dann das bilden, was in der Forschung auch als "3D-Batterie" bezeichnet wird.

Die Wissenschaftler haben ihre Ergebnisse auf der jährlichen Konferenz der AVS (American Vacuum Society) vorgestellt, weil die Beschichtung in Vakuumkammern durchgeführt werden muss. Die Forschungsarbeiten wurden unter anderem vom Militärforschungsinstitut Darpa finanziert. Das US-Militär ist stets auf der Suche nach Antrieben und Energiequellen, um damit unter anderem Drohnen zu entwickeln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Flying Circus 22. Okt 2010

Oohhhh doch. Nach denen die Sintflut. So ein typischer Vorstand ist vielleicht fünf...

iJünger 22. Okt 2010

:-D Dazu fällt mir nur der link ein, ab min 2:08 wirds interessant :-D http://www.youtube...

Martin F. 21. Okt 2010

Genau das ist doch aber die Energiedichte, die separat genannt wurde. Aber okay...


Folgen Sie uns
       


Apple TV Plus ausprobiert

Wir haben uns Apple TV+ auf einem Apple TV angeschaut. Apples eigener Abostreamingdienst lässt viele Komfortfunktionen vermissen.

Apple TV Plus ausprobiert Video aufrufen
Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
    Interview
    "Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

    Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

    1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
    2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

    Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
    Arbeitsklima
    Schlangengrube Razer

    Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
    2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
    3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

      •  /