ReactOS 0.3.12

Freier Windows-Nachbau wird stabiler

Der Windows-Nachbau ReactOS soll mit der neuen Version 0.3.12 einen großen Schritt nach vorn machen. Das betrifft nicht neue Funktionen, sondern die zugrundeliegende Architektur und Stabilität. Zudem werden einige moderne Aspekte des NT-Kernels unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund zehn Monate nach ReactOS 0.3.11 liegt der freie Windows-Nachbau in der Version 0.3.12 vor. Der Fokus lag von Anfang an auf dem Trap-Handler-Mechanismus, was dazu führte, dass der gesamte Bereich neu geschrieben wurde. Das machte zugleich weitere Änderungen in anderen Bereichen erforderlich. So entstand ein modernerer Kernel mit neuem Code, der ausgiebig getestet werden musste.

Stellenmarkt
  1. Frontend Developer (m/w/d)
    nexible GmbH, Düsseldorf
  2. Abteilungsleiter (m/w/d) IT/IT-Entwicklung
    BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, München
Detailsuche

Im Lauf der Entwicklung wurden 259 Fehler beseitigt, einige darunter stammten noch aus sehr alten ReactOS-Versionen. Zehn der beseitigten Fehler waren mehr als drei Jahre alt, einen gab es schon seit fünf Jahren.

So verfügt ReactOS 0.3.12 über einen neuen Memory Manager, der vor allem von der Umsetzung auf die ARM-Plattform profitierte. Neu sind auch die NMI-Unterstützung (Nonmaskable Interrupt), der schon erwähnte Trap-Handler, ein Emergency Management System, verbesserte ACPI-Unterstützung und neue PCI-X-Treiber.

Auch die Portierung auf die x64-Architektur machte Fortschritte, so dass das System nun für 64-Bit-CPUs kompiliert werden kann. Das GUI funktioniert allerdings noch nicht.

ReactOS 0.3.12 steht ab sofort unter reactos.org zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  2. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

  3. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

Erwachsener 23. Okt 2010

Kindergarten!

QDOS 23. Okt 2010

wie soll ein NT-Nachbau als Ersatz für CE dienen? Die beiden Systeme haben außer dem...

well 22. Okt 2010

Das Projekt wird erst dann interessant, wenn es vom w2k-Niveau aus weiterentwickelt wird...

XXXanter 22. Okt 2010

<...> <...> Da ist aber einer richtig angepi$$t, das er mit seinem tollen System nichts...

OS-Hoffer 22. Okt 2010

Bitte, bitte nicht.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /