Abo
  • Services:

eBay

Gewinn legt rasant zu, Prognose optimistisch

EBay hat im dritten Quartal den Gewinn um 24 Prozent anheben können. Auch die Prognose für das laufende vierte Quartal fiel optimistisch aus.

Artikel veröffentlicht am ,
eBay-Chef John Donahoe
eBay-Chef John Donahoe

EBay berichtete heute für sein drittes Quartal 2010 einen Gewinn von 431,9 Millionen US-Dollar (33 Cent pro Aktie), nach 349,7 Millionen US-Dollar (27 Cent pro Aktie) im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz stieg um 0,5 Prozent auf 2,25 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Gühring KG, Albstadt
  2. Bezirk Mittelfranken, Ansbach

Ohne das VoIP-Unternehmen Skype, dessen Mehrheitsanteile eBay verkauft hat, lag der Gewinn pro Aktie bei 40 Cent. Die Analysten hatten nur 37 Cent pro Aktie erwartet. Beim Umsatz ergaben die Börsenprognosen nur 2,18 Milliarden US-Dollar.

"Wir haben starke Ergebnisse im dritten Quartal mit großen Leistungen bei Paypal und stabilen Ergebnissen bei eBay", sagte eBay-Konzernchef John Donahoe. Paypal habe weltweit Marktanteile gewonnen und eBay wichtige Kennzahlen verbessern können.

Der Bereich Marketplaces, eBays größte Sparte, verzeichnete ein Umsatzwachstum von 3,4 Prozent. Der Umsatz der Sparte, zu der auch der Bezahldienstleister Paypal gehört, stieg um 22 Prozent. Der Bereich legte weiter zu, auch wenn der Gesamtkonzern nicht mehr stark wachsen konnte.

Für das laufende vierte Quartal erwartet eBay einen Gewinn von 45 Cent bis 48 Cent pro Aktie und einen Umsatz von 2,39 Milliarden US-Dollar bis 2,49 Milliarden US-Dollar. Die Analysten hatten nur 44 Cent pro Aktie und einen Umsatz von 2,4 Milliarden US-Dollar erwartet.

EBay erhöhte auch den Ausblick für das Gesamtjahr. Der Gewinn vor Sonderposten werde bei 1,67 US-Dollar pro Aktie bis 1,70 US-Dollar pro Aktie liegen. Beim Umsatz strebt das Unternehmen 9,05 Milliarden US-Dollar bis 9,15 Milliarden US-Dollar an. Im Juli 2010 hatte eBay einen Gewinn von 1,65 US-Dollar pro Aktie und einen Umsatz von 9 Milliarden US-Dollar prognostiziert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

roboter auf... 21. Okt 2010

Das Forum ist gegen XML und Microformate oder robots-TXT-Extensions z.b. fürs Impressum...

lala1 21. Okt 2010

Klar die wollen Gewinn machen aber nebenbei werden die Anbieter von Lösungen rund um Ebay...

Angie 21. Okt 2010

Dem kann ich aus eigener Erfahrung nur zustimmen. Es gibt inzwischen einen harten Kern...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /