Volle Lager

Seagate verkauft weniger Festplatten als Western Digital

Seagate Technology leidet wie sein Konkurrent Western Digital unter den Folgen einer Überproduktionskrise in der Festplattenbranche. Gewinn und Umsatz lagen heute unter den Analystenerwartungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Volle Lager: Seagate verkauft weniger Festplatten als Western Digital

Seagate Technology hat in seinem ersten Quartal 2010/2011 einen Gewinn von 149 Millionen US-Dollar (31 Cent pro Aktie) gemacht. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurde noch ein Gewinn von 179 Millionen US-Dollar (35 Cent pro Aktie) erzielt. Der Umsatz lag bei 2,69 Milliarden US-Dollar, nach 2,66 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Die Umsatzprognose der Analysten lag bei 2,72 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Referent (w/m/d) Kommunikationstechnik
    Deutscher Bundestag, Berlin
  2. Technischer Redakteur (m/w/d)
    Schweickert GmbH, Walldorf
Detailsuche

Vor Sonderposten betrug der Gewinn 37 Cent pro Aktie. Die Analysten hatten jedoch 45 Cent pro Aktie erwartet.

In dem Berichtszeitraum konnte Seagate Technology 49,2 Millionen Festplatten verkaufen. Konkurrent Western Digital hatte gestern berichtet, im letzten Quartal 50,7 Millionen Festplatten abgesetzt zu haben. Western Digital erzielte einen Gewinn von 197 Millionen US-Dollar und einen Umsatz von 2,4 Milliarden US-Dollar.

Laut Medienberichten wollen Finanzinvestoren Seagate Technology kaufen. Danach bieten TPG Capital und Kohlberg Kravis Roberts zusammen 16 US-Dollar pro Aktie, was den Festplattenhersteller mit 7,55 Milliarden US-Dollar bewertet. Der Börsenwert von Seagate liegt bei circa 6 Milliarden US-Dollar. Wegen regulatorischer Regelungen könne sich Seagate nicht zu den Berichten äußern, hieß es von dem Unternehmen. Deswegen sei gegenwärtig auch keine Prognose für das Dezemberquartal oder andere zukünftige Geschäftszeiträume möglich.

Während der Telefonkonferenz mit Analysten sagte Firmenchef Steve Luczo, dass das Unternehmen mit Beginn des letzten Monats Verbesserungen in der Nachfrageentwicklung gespürt habe. Das kurz zuvor angekündigte neue Macbook Air kommt nur mit Flash-Speicher. Darauf angesprochen, sagte Luczo: "Ich glaube nicht, dass Mainstream-Computing in diese Richtung geht."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

x2k 22. Okt 2010

naja du bekommst ja mitlerweile von allen möglichen herstellern usb platten...

leufet 21. Okt 2010

Sei doch nicht so gemein! Er hat bestimmt nur die Hotline verwechselt und deswegen...

Darioo 21. Okt 2010

Da hat Seagate doch noch so viele Festplatten verkauft, obwohl die Firmwaremisere doch...

love tu hate 20. Okt 2010

Denn das deutet eine gewisse Marktsättigung an. Ist ja auch kein Wunder: Selbst riesige...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /