• IT-Karriere:
  • Services:

APU Llano

AMDs Fusion findet Mitte 2011 statt

Man kann es als Bestätigung der Verspätung werten oder als Präzisierung eines Termins: AMDs Fusion-APU mit Codenamen "Llano" soll Mitte 2011 auf den Markt kommen. Das bestätigte das Unternehmen bei einer neuen Vorführung eines Prototyps in Taipeh.

Artikel veröffentlicht am ,
Demo von Llano
Demo von Llano

Mit "The future is fusion" wirbt AMD bereits seit zwei Jahren - und in den vergangenen Monaten führte das Unternehmen zuerst auf der Computex, dann bei der Ifa und zuletzt am Rande des IDF Prototypen seiner nächsten Prozessorgeneration vor. Erst auf der "Technical Forum and Exhibition" (TFE), AMDs kleinem Gegenpol zu Intels IDF, hat der Chiphersteller nun etwas konkreter gezeigt, was die Integration von CPU und GPU auf einem Die bedeuten kann.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. L-Bank, Karlsruhe

AMDs Client-Chef Chris Cloran führte einen Llano-Prozessor mit vier x86-Kernen samt GPU vor. Der Chip decodierte gleichzeitig ein Video von Blu-ray-Disc und berechnete mit dem Directcompute-Programm NBodyGravityCS11 von Microsoft Partikelsysteme sowie mit SuperPi die Kreiszahl. Zusammen sollen CPU und GPU laut Cloran dabei "400 bis 500 Gigaflops" erreicht haben.

Die GPU steuerte dabei laut den im Video sichtbaren Ausgaben von nBody für diese Aufgabe zwischen 30 und 38 GFlops bei. Da AMD nicht angab, ob das Programm mit einfacher oder doppelter Genauigkeit arbeitet - bei Single-Precision sind CPUs wie GPUs deutlich schneller -, fällt eine direkte Abschätzung der Rechenleistung schwer. Das Unternehmen betonte aber mehrfach, Llano solle die Performance der heutigen Mittelklasse erreichen. Ob damit schon aktuelle Leistungen von Quad-Cores gemeint sind, ist ebenfalls eine Frage des Standpunktes.

Mit "Mitte 2011" legte sich Chris Cloran aber immerhin auf einen etwas konkreteren Termin als bisher fest, bisher sprach AMD nur vom nächsten Jahr für Llano. Dieser Chip basiert auf der Bobcat-Architektur und wird nicht der erste Prozessor in diesem Design sein: Nach wie vor werden die Single- und Dual-Cores für Netbooks mit Codenamen "Zacate" für Anfang 2011 erwartet. Vermutlich stellt sie AMD zusammen mit ersten Rechnern auf der CES im Januar vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Rama Lama 21. Okt 2010

Das ist aber in Ordnung. Andere Märchen bleiben im Artikel ebenfalls unerwähnt. Und ein...

Dr. Sommer 20. Okt 2010

Hör doch auf zu trollen.


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    •  /