Yahoo

Gewinn verdoppelt, Ausblick schwach

Yahoo konnte den Gewinn verdoppeln, gab aber eine schwache Umsatzprognose für das laufende Quartal ab. Ob Konzernchefin Carol Bartz' Vertrag verlängert wird, wenn ihr keine Wende beim Umsatz gelingt, ist fraglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Yahoo: Gewinn verdoppelt, Ausblick schwach

Der Gewinn von Yahoos ist im dritten Quartal 2010 von 186 Millionen US-Dollar (13 Cent pro Aktie) auf 396 Millionen US-Dollar (29 Cent pro Aktie) gewachsen. Der Zuwachs rührte aus Kostensenkungen her, aus dem Verkauf der Onlinejobplattform Hotjobs und aus dem Gewinn der Anteile am chinesischen Unternehmen Alibaba.com. Vor Sonderposten stieg der Gewinn von 10 Cent auf 17 Cent pro Aktie. Die Analysten hatten nur 15 Cent prognostiziert.

Stellenmarkt
  1. Senior Project Testmanager Automotive (m/f/d)
    CETITEC GmbH, Pforzheim
  2. Machine Learning Developer (m/w/d) - AI Speech Services
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
Detailsuche

Der Umsatz stieg um 1,6 Prozent auf 1,6 Milliarden US-Dollar. Ohne trafficsteigernde Ausgaben fiel der Umsatz um 0,6 Prozent auf 1,12 Milliarden US-Dollar.

"Wir haben ein solides Quartalsergebnis verzeichnet, mit gutem Wachstum bei der Bannerwerbung, starken Zuwächsen beim operativen Gewinn und einer Marge, die sich gegenüber dem Vorjahr verdoppelt hat", sagte Konzernchefin Carol Bartz. Bei der Bannerwerbung gelang tatsächlich eine Steigerung um 17 Prozent, doch der Umsatz mit Suchmaschinenwerbung sank um 7 Prozent. Dem Konkurrenten Google gelang dagegen im dritten Quartal eine sehr viel stärkere Umsatzsteigerung.

Im laufenden vierten Quartal werde der Nettoumsatz bei 1,13 bis 1,23 Milliarden US-Dollar liegen, so Bartz. Die Analysten hatten 1,26 Milliarden US-Dollar erwartet. Die Großaktionäre Yahoos machen eine Vertragsverlängerung von Firmenchefin Carol Bartz von einer Umsatzsteigerung abhängig. Das Internetunternehmen verliert seit Monaten Topmanager, weil bezweifelt wird, dass Konzernchefin Carol Bartz der Turnaround gelingt.

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    12.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In der letzten Woche war berichtet worden, dass AOL zusammen mit den Finanzinvestoren Silver Lake Partners und Blackstone Group Yahoo übernehmen will. Yahoo hat nach Berichten die Investmentbank Goldman Sachs Group engagiert, um das feindliche Übernahmeangebot abzuwehren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. Narzo 50i Prime: Realme bringt Einsteiger-Smartphone für 140 Euro
    Narzo 50i Prime
    Realme bringt Einsteiger-Smartphone für 140 Euro

    Das Narzo 50i Prime von Realme kommt mit einfacher Ausstattung, bietet für 140 Euro aber ein volles Android-Erlebnis.

  2. Kosmologie: Im Weltraum hört dich niemand knallen
    Kosmologie
    Im Weltraum hört dich niemand knallen

    Die kosmische Hintergrundstrahlung wird gerne als das "Echo des Urknalls" bezeichnet. Dabei ist sie weder beim Urknall entstanden noch ist sie ein Echo. Zeit für eine Klarstellung.
    Von Helmut Linde

  3. Photovoltaik: Tesla zeigt Solar-Anhänger mit Starlink-Antenne
    Photovoltaik
    Tesla zeigt Solar-Anhänger mit Starlink-Antenne

    Tesla hat auf der Ideenexpo in Hannover einen Anhänger mit ausfahrbaren Photovoltaik-Modulen nebst Starlink-Antenne vorgestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 24G günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /