Abo
  • Services:

THQ

Assassin's-Creed-Kreativchef leitet neues Studio

Publisher THQ will in Montreal ein Entwicklerstudio mit rund 400 Mitarbeitern eröffnen. Auch Patrice Désilets ist dabei, der bislang bei Ubisoft gearbeitet hat und als eine treibende Kraft hinter der erfolgreichen Actionreihe Assassin's Creed gilt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Spielepublisher THQ - Stammsitz: Agoura Hills im US-Bundesstaat Kalifornien - hat mit dem Aufbau eines Großstudios im kanadischen Montreal begonnen. Ab Sommer 2011 sollen dort rund 400 Entwickler in zwei Teams an neuen Projekten arbeiten. Eines der Teams leitet der Frankokanadier Patrice Désilets, einer der bekannteren Entwickler bei Ubisoft, wo er bis Mitte 2010 gearbeitet hat. Unter anderem war Désilets als Kreativchef maßgeblich für den Erfolg von Assassin's Creed 1 und 2 verantwortlich. Auch an dem im November 2010 erscheinenden Assassin's Creed Brotherhood hat er noch mitgearbeitet.

Stellenmarkt
  1. Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, Solingen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Das zweite neue THQ-Team soll ebenfalls eine branchenbekannte Person leiten. Désilets soll eine neue Spielemarke aufbauen, das andere Team eine bereits existierende Reihe von THQ mit neuen Titeln beliefern - welche, ist derzeit unbekannt.

Das neue Studio von THQ entsteht mit finanzieller Unterstützung, insbesondere durch Steuererleichterungen, des Staates Quebec. In der kanadischen Region haben bereits eine Reihe anderer Publisher große Studios eröffnet, unter anderem Eidos, Electronic Arts und Ubisoft.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

tasäclic reale 20. Okt 2010

assasins creed war wohl n flop. die ultra-super-special-edition gibts bei uns im...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /