• IT-Karriere:
  • Services:

Postapokalyptische Technik

New Vegas basiert wie Fallout 3 und frühere Fantasy-Rollenspiele von Bethesda auf der modifizierten Gamebryo-Engine. Da Nevada weniger stark vom Atomkrieg betroffen ist als die Ostküste, gibt es etwas mehr bunte Farben zu sehen als rund um Washington: Ab und an verwöhnt ein blauer Himmel die Augen, und je näher der Spieler in Richtung der Stadtmitte von Las Vegas gelangt, desto öfter gibt es einigermaßen saftiges, grünes Gras oder bunte Fassaden - trotzdem wirkt das Programm aus technischer Sicht veraltet.

  • Banditen überfallen den Spieler in den Straßen von Las Vegas.
  • Auch in New Vegas gibt es viele, teils witzige Plakate zu sehen.
  • In einer Vorstadt befreit der Spieler Geiseln.
  • Zum Spielstart darf man seine Attribute zusammenstellen.
  • Ein Denkmal erinnert an alte, vermeintlich bessere Zeiten.
  • Die Fähigkeiten kommen Fallout-3-Spielern sehr bekannt vor.
  • Besuch beim Sheriff - im Knast
  • Ein Mitglied einer Fraktion will etwas von uns.
  • Ruinen bestimmen das Bild - aber mehr Sonne als im Osten.
  • Der Doc hat den Spieler am Anfang gerettet.
  • Einer der Begleiter des Spielers
  • Derart detailreiche Grafik gibt es nur selten.
  • In Missionen geht manchmal Seltsames vor...
  • Wiesen nahe der Stadt
  • Der Hardcoremodus stellt sich vor.
  • Das VAT-Kampfsystem im Einsatz
  • Mutanten, wohin der Spieler auch schaut...
Derart detailreiche Grafik gibt es nur selten.
Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, Frankfurt am Main
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Dass sich grafisch so wenig seit Fallout 3 getan hat, hat aber auch Vorteile: An den PC-Systemanforderungen hat sich so gut wie nichts geändert. New Vegas benötigt laut Hersteller einen Rechner mit Windows XP, Vista oder 7 und 2 GByte RAM. Der Prozessor sollte ein Dual Core mit mindestens 2,0 GHz sein; Mehrkernprozessoren werden unterstützt. Die Grafikkarte benötigt 256 MByte RAM, auf der Festplatte belegt das Spiel rund 10 GByte. Anders als der Vorgänger verwendet Fallout New Vegas nicht Games for Windows Live, sondern setzt auf Steam - dessen Aktivierung gleichzeitig als Kopierschutz dient.

Fallout New Vegas erscheint am 22. Oktober 2010. Die Version für Xbox 360 und Playstation 3 kostet rund 60 Euro, die für den Test vorliegende PC-Fassung ist für etwa 50 Euro erhältlich; der erste per Download verfügbare Zusatzinhalt wird zumindest zeitweise nur für Xbox 360 erhältlich sein. Fallout New Vegas erscheint hierzulande in einer gegenüber der Originalfassung stark geschnittenen Version. Darin fließt kein Blut, und auch das Abschießen von einzelnen Körperteilen des Gegners ist nicht möglich. Die USK hat eine Freigabe ab 18 Jahren erteilt.

Fazit

Fallout New Vegas ist so etwas wie der zweite Lieblingsburger, die Fortsetzung der besten Fernsehserie, wie der nächste Urlaub am gleichen Ort: altbekannt und trotzdem klasse. Weder Grafik noch Missionen, weder Kampf- noch Rollenspielsystem bieten irgendetwas, was sich grundsätzlich neu anfühlt. Dennoch ist es wieder eine Freude, sich durch die toll gestaltete und spannend aufgebaute, vor allem aber offene Welt zu kämpfen. Die Handlung gewinnt zwar keinen Originalitätspreis, ist aber besser als in Fallout 3 in die Missionen integriert, so dass der rote Faden stets im Blick bleibt. Unterm Strich ist New Vegas ein ebenso hervorragendes postapokalyptisches Rollenspiel wie der Vorgänger. Serieneinsteiger sollten zuerst den Abstecher nach Nevada wagen, weil der sich ein wenig kompakter spielt - aber sehr groß ist auch dieser Unterschied nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Die Fraktionen von Nevada
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB 86,00€)

Mangalores 28. Okt 2010

----------------... Gab's vielleicht in der dt. Version nicht, in der uncut engl...

Jürg Müller 24. Okt 2010

Habe bereits 10 Stunden ohne nennenswerte Probleme gespielt. Die Ladezeiten nerven...

Jabberwocky 23. Okt 2010

Was vielleicht am meisten an diesem System stört ist die Anmeldung im Steam-System zur...

DER GORF 21. Okt 2010

Fallout 4 aka http://progressquest.com/ für nur 49,00€ ab 2014 im Laden.

Sonic77 21. Okt 2010

Ein gutes Rollenspiel würde entlang der Hauptquest-Reihe immer stärker werdendere Gegner...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

    •  /