Abo
  • Services:

Ray Ozzie

Bill Gates' Nachfolger kündigt Rückzug an

Ray Ozzie, der Nachfolger von Microsoft-Gründer Bill Gates als Chief Software Architect, bereitet seinen Abgang vor. Ozzie geht nicht sofort, wird sich aber demnächst anderen Dingen bei Microsoft widmen. Was danach kommt, ist derzeit offen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ray Ozzie: Bill Gates' Nachfolger kündigt Rückzug an

Er schwor Microsoft auf das Thema Cloud-Computing ein und jetzt, wo Microsoft seine Strategie auf die Cloud ausgerichtet hat, kündigt Microsoft-Chef Steve Ballmer den Rücktritt von Ray Ozzie als Chief Software Architect an. Ozzie hatte die einst für Bill Gates geschaffene Position im Jahr 2006 vom Microsoft-Gründer übernommen. Einen Nachfolger für Ozzie als Chief Software Architect soll es nicht geben.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. EDG AG, Frankfurt

Ozzie wird noch für eine geordnete Übergabe sorgen und, bevor er sich bei Microsoft zurückzieht, Aufgaben im Bereich Entertainment für Microsoft übernehmen, kündigt Ballmer in einer E-Mail an. Darüber hinaus habe Ozzie noch keine Pläne, so der Microsoft-Chef. Einen konkreten Zeitplan zu Ozzies Rückzug auf Raten verkündete Ballmer nicht.

Ray Ozzie gründete Groove Networks und kam durch die Übernahme seines Unternehmens zu Microsoft. Zuvor hatte er die Firma Iris Associates gegründet und geleitet, mit der er Lotus Notes entwickelte. Er war auch an der Entwicklung von Lotus Symphony sowie Software Arts' TK!Solver und Visicalc beteiligt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

MS_Fried_Chicken 20. Okt 2010

Ja klar, nur auf dem immer noch wichtigsten Markt nicht: Betriebssysteme und Office.

Neutronium 19. Okt 2010

-----------------------------------------------------------------> Ich kenne keinen...

Hans Meister 19. Okt 2010

Wenn die sich verpissen sollen gibt's ja noch ne ordentliche Abfindung für das Seelenleid...

Himmerlarschund... 19. Okt 2010

Störst du dich jetzt an dem Wort "Cloud"? Zugegeben, ich find das Wort auch dämlich, aber...

wasreimtsichauftop 19. Okt 2010

flop


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /