Abo
  • IT-Karriere:

iPhone

Die Himmelsrichtung beim Fotografieren erfassen

Das iPhone versieht Fotos mit GPS-Koordinaten. So kann der Fotograf später feststellen, wo er sich zum Zeitpunkt der Aufnahme befand. Doch in welche Richtung er fotografierte, zeichnete das iPhone bislang trotz Kompass nicht auf. Eine App ändert dies nun.

Artikel veröffentlicht am ,
iPhone: Die Himmelsrichtung beim Fotografieren erfassen

Die App Procamera in der neuen Version 2.95 versorgt die mit dem iPhone aufgenommen Fotos neben den GPS-Daten auch mit der Richtungsangabe. So lassen sich später leichter die Motive identifizieren, die fotografiert wurden. Gerade in dicht bebauten Gebieten erleichtert das die Arbeit.

  • Procamera - Bildbearbeitung
  • Procamera - Hilfslinien
  • Procamera - Aufnahmerichtung des Fotos auf den Karten
Procamera - Aufnahmerichtung des Fotos auf den Karten
Stellenmarkt
  1. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Die App kostet 2,39 Euro und kann im Gegensatz zu Apples eingebauter Fotoanwendung mit einem Fingertipp an einer beliebigen Displaystelle ausgelöst werden. Außerdem ist ein digitaler 5fach-Zoom integriert. Wer sich bei der Bildkomposition mit dem Kamerahandy besondere Mühe geben will, kann optional Hilfslinien auf das Display einblenden, darunter den goldenen Schnitt.

Für die Nachbearbeitung stehen ebenfalls einige grundlegende Werkzeuge zur Verfügung. So lassen sich Schatten aufhellen, der Kontrast verändern und Fotos in Schwarz-Weiß oder Sepia umwandeln.

Procamera 2.95 ist ab sofort im App Store von Apple erhältlich. Wer die Aufnahmerichtung in seine alten Fotos integrieren will, kann unter Windows das kostenlose Programm Geosetter einsetzen. Es erlaubt nicht nur die nachträgliche Justage der Blickrichtung auf der Karte, sondern speichert diese Daten auch noch in den Exif-Feldern der Fotos ab.

Einige externe Geologger verfügen ebenfalls über einen elektronischen Kompass und können, wenn sie fest auf der Kamera montiert sind, ebenfalls die Blickrichtung feststellen. Diese Daten übernimmt Geosetter ebenfalls.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 269,00€
  2. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  3. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)
  4. 14,99€ (Bestpreis!)

PETflasche 19. Jan 2011

WAAASSS, ein knopf der zum auslösen dient ??? KRASSS !!! Hatte/Hat mein K750i, K800i...

interessant 19. Okt 2010

Ist die Bildqualität des iPhones wirklich so grottenschlecht?

Hanoi 19. Okt 2010

Na also bitte... Bei 90% der Bilder, die gemacht draußen werden,scheint die Sonne. Und...

Robiglio 19. Okt 2010

Ich fühle ich mich nicht angegriffen, sondern weise lediglich darauf hin, dass in...

Defakto 19. Okt 2010

Pixelrauschen mit Himmelsrichtung. Wers brauch.


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


      •  /