Abo
  • IT-Karriere:

World of Warcraft

Blizzard hat für Cataclysm gerendert

Es ist schon eine Weile her, seit die Renderabteilung von Blizzard für World of Warcraft in die Tasten gehauen hat. Jetzt ist es wieder so weit: Das Entwicklerstudio hat den offiziellen Introfilm für die Erweiterung Catacylsm veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
World of Warcraft: Blizzard hat für Cataclysm gerendert

Die vorgerenderten Videosequenzen - Fans sagen "Cinematic" - von Blizzard sind längst Kult. Sie werfen immer wieder die Frage auf, warum auf ähnliche Weise nicht auch endlich ein Kinofilm entsteht - zumal der seit Jahren geplante Warcraft-Streifen schon wieder mit Problemen zu kämpfen hat, da Regisseur Sam Raimi sich vorerst einem anderen Projekt zugewandt hat. Jetzt veröffentlicht Blizzard den Introtrailer zu Cataclysm, der gleichzeitig der erste Renderfilm seit längerem mit World of Warcraft als Thema ist.

Cataclysm erscheint laut Blizzard am 7. Dezember 2010 für rund 35 Euro; zeitgleich kommt eine Specialedition mit Extrainhalten für rund 70 Euro auf den Markt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-71%) 19,99€
  3. (-75%) 9,99€
  4. (-55%) 44,99€

deo 20. Okt 2010

Minderheiten schreien am Lautesten. Zudem haben Menschen die Angewohnheit, sich negative...

Diesunddas 19. Okt 2010

Wenn du hier in Hamburg z.B. zum Märchenmenü ins Zala gehst bist du Minimum 120€ los. Was...

Kunde 19. Okt 2010

Wieder so ein IT Humor?

axel81 19. Okt 2010

Das Video ist eine einzige Enttäuschung für mich. Die vorhergehenden Videos fand ich um...

Don Fogel 19. Okt 2010

My lovely Mister singing club! There goes the dog in the pan crazy! und um es zu...


Folgen Sie uns
       


1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht

Innerhalb 24 Stunden durch zehn europäische Länder fahren? Ist das mit einem Elektroauto problemlos möglich?

1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht Video aufrufen
iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

    •  /