Abo
  • IT-Karriere:

Verbraucherschützer

"E-Personalausweis macht Onlineshopping nicht sicherer"

Verbraucherschützer haben herausgefunden, dass die Überprüfung der Unternehmen, die Onlineshopping mit dem neuen elektronischen Personalausweis betreiben, zu lasch ist. Onlinebetrug mit Zertifikat sei darum nicht ausgeschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,
Verbraucherschützer: "E-Personalausweis macht Onlineshopping nicht sicherer"

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat erklärt, dass der neue elektronische Personalausweis das Onlineshopping nicht sicherer machen wird. Daran sei das Verfahren zur Vergabe von Berechtigungszertifikaten schuld. "So wie er angelegt ist, wird der neue Personalausweis dem erklärten Ziel nicht gerecht, die Verbraucher im Online-Geschäftsverkehr besser zu schützen", sagte VZBV-Vorstand Gerd Billen. Der neue elektronische biometrische Ausweis soll ab 1. November 2010 in Deutschland eingeführt werden.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Onlineanbieter könnten Berechtigungszertifikate erhalten, ohne dass zuvor deren Seriosität geprüft worden sei, so Billen. Onlinebetrug mit Zertifikat sei damit nicht ausgeschlossen. Diese Zertifikate dienen dazu, dass der Shopanbieter den Kunden über den elektronischen Personalausweis authentifizieren kann. Das Zertifikat erlaubt dann den Zugriff auf bestimmte Datenfelder des neuen Personalausweises. Der Ausweisinhaber muss die Übertragung der Daten an den Händler durch PIN-Eingabe freigeben.

Der VZBV fordert auch eine Wahlmöglichkeit zwischen dem herkömmlichen und dem neuen Ausweis. Der elektronische Ausweis ist nahezu viermal so teuer wie der alte. Auch Menschen, die die neuen Funktionen nicht nutzen wollten, würden gezwungen, den höheren Preis zu bezahlen, so Billen.

Tests des Chaos Computer Clubs hatten ergeben, dass die Basislesegeräte ohne eigene Tastatur, die die Bundesregierung ausgeben will, keinen Schutz bieten, wenn der Computer des Anwenders durch einen Keylogger verseucht ist. Die Tastatureingabe der sechsstelligen PIN, die zur Onlineauthentifizierung mit dem neuen Personalausweis notwendig ist, kann so mitgelesen werden. Auch Billen kritisierte die von der Bundesregierung angekündigte Bereitstellung von Lesegeräten ohne eigene Tastatur und damit mit niedriger Sicherheitsstufe für die Erstantragssteller.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-56%) 19,99€
  2. 4,19€
  3. (-88%) 3,50€

Kelmut Hohl 18. Okt 2010

Das ist sicher das Worst-Case-Szenario, aber ich glaube, dass es in die Richtung gehen...

Nachdenklich... 18. Okt 2010

"Das Zertifikat erlaubt dann den Zugriff auf bestimmte Datenfelder des neuen...

Markus_ 18. Okt 2010

Nach jetzigem Wissen ist der Ausweis sicher. Ich weiß nicht, ob wir den Ausweis wirklich...

unbekannt 18. Okt 2010

Ich hab mir einfach nochmal einen neuen Perso beantragt. Da es vor dem 1.11. war bekomme...

xacex 18. Okt 2010

ach, der e-perso ist doch voll cool, ich kann damit supertoll im internet bezahlen...


Folgen Sie uns
       


Red Magic 3 - Test

Das Red Magic 3 richtet sich an Gamer - dank der Topausstattung und eines Preises von nur 480 Euro ist das Smartphone aber generell lohnenswert.

Red Magic 3 - Test Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

    •  /