Abo
  • IT-Karriere:

Technisches von der Inselwelt

Das Programm verwendet die Vision Game Engine 7 des schwäbischen Middlewareanbieters Trinigy. Arcania setzt mindestens einen Rechner mit 2 GByte RAM, einem Prozessor wie den Intel Core 2 Duo mit 2,8 GHz oder einen AMD Athlon 2 x mit ebenfalls 2,8 GHz und einer Grafikkarte vom Typ Geforce 8800 GTX voraus. Für optimalen Spielspaß empfiehlt der Hersteller 4 GByte RAM sowie einen Chip wie den Intel Core I7 mit 3 GHz oder den AMD Phenom 2 x 4 mit 3 GHz und eine Grafikkarte vom Typ Geforce GTX 295; auf einer ähnlich fixen AMD-Karte hatten wir keinerlei Probleme. Das Programm unterstützt Windows XP, Vista und 7 und belegt rund 9 GByte auf der Festplatte.

  • Diego ist einer der Kumpels aus alten Gothic-Zeiten.
  • Gespräche laufen per Multiple Choice ab.
  • Am Strand warten ein paar Goblins.
  • Büsche und Bäume wehen leicht im Wind.
  • Der Held sieht sehr nach Boygroup-Sänger aus...
  • Grafikmodus: Die europäische Variante ist etwas trister...
  • ... als die amerikanische Farbpalette.
  • Im Gespräch mit einer neuen Bekanntschaft.
  • Im Rollenspielmenü wählt der Spieler die zu optimierenden Fähigkeiten aus.
  • Teils gibt es sehr weite Landschaften.
Grafikmodus: Die europäische Variante ist etwas trister...
Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Ein nach der Installation automatisch eingespielter Patch hat die Bildwiederholrate extrem in die Höhe getrieben. Bugs sind uns - anders als in früheren Gothic-Spielen - nicht aufgefallen. Ab und an trüben allerdings Grafikfehler das Bild: So arbeitet die Kollisionsabfrage bei Figuren nicht immer korrekt, Büsche und anderes Grünzeug verschwinden grundsätzlich, sobald der Spieler näher kommt - möglicherweise ist das Absicht, um in Kämpfen mehr Übersicht zu gewähren, in jedem Fall sieht es seltsam aus. Nett: Der Spieler kann im Optionenmenü zwischen einer "europäischen" Grafikdarstellung mit eher natürlichen bis tristen Farben und einer "amerikanischen" mit etwas bunter und kitschigerer Farbgebung wählen.

Arcania verwendet Securom als Kopierschutz. Das Rollenspiel muss einmalig im Internet aktiviert werden, dann lässt es sich auf einer unbegrenzten Anzahl von PCs installieren und auf drei Windows-PCs gleichzeitig betreiben. Dazu muss weder die Disc im Laufwerk sein, noch ist eine dauerhafte Internetverbindung notwendig. Es soll ohne großen Aufwand möglich sein, die Lizenzen zwischen den genutzten PCs zu transferieren.

Arcania Gothic 4 ist für Windows-PCs und Xbox 360 erhältlich; zum Test lag nur die PC-Fassung vor. Eine Version für Playstation 3 soll im Frühjahr 2011 erscheinen. Auf Konsole kostet das Programm rund 50, auf PC rund 40 Euro. Links zu einer spielbaren Demoversion gibt es auf der offiziellen Homepage des Titels. Die USK hat eine Freigabe ab zwölf Jahren erteilt.

Fazit

Für Freunde der Gothic-Reihe ist Arcania eine Enttäuschung: Statt einer glaubwürdigen Spielewelt gibt es eine zu lineare Handlung, statt Spieltiefe nur unkomplizierte Action. Nun ist es zwar verwunderlich, dass die Entwickler darauf verzichten, für die große Fangemeinde von Gothic einen echten Teil 4 zu produzieren. Aber wenn Publisher Jowood der Meinung ist, dass er mit der Zielgruppe aufgeschlossene Möchtegern-Rollenspieler ohne Erfahrung besser fährt, dann ist das Experiment aus spielerischer Sicht halbwegs gelungen.

Arcania bietet auf leistungsstarken Rechnern hübsche Grafik, insbesondere Wetter und Tag- und Nachtwechsel sehen meist imposant aus. Die Handlung ist letztlich zwar belanglos, aber das Absolvieren der Missionen durchaus unterhaltsam. Und die Gefechte fühlen sich sowohl im Nah- als auch im Fernkampf sogar runder an als in den frühen Gothic-Spielen. Da diesmal auch Bugs kein Thema sind: Wer ein Rollenspiel Light möchte, ist auf der Insel Argaan gut aufgehoben. Wer eine echte Herausforderung will, sucht sich eine andere Welt.

 Spieletest Arcania Gothic 4: Rollenspiel Light
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 344,00€

gast2 28. Dez 2010

Problem ist aber schon, dass der einstige Superheld am Ende einer Folge in der naechsten...

Word 01. Dez 2010

Besser könnte man es nicht ausdrücken!

Prypjat 19. Okt 2010

Hmm ... kann ich nicht Bestätigen, denn ich habe Gothic 2 + Addon mit einer ATI durch...

Realitätschscheck 19. Okt 2010

"Dragon Age, Fable II, Oblivion oder The Witcher" Mal abgesehen von The Witcher, war...

Erbrun 18. Okt 2010

Das Problem ist irgendwie einfach, dass dem Spiel die Seele bzw. die glaubhafte und...


Folgen Sie uns
       


Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay)

Die Helden kämpfen automatisch, trotzdem sind Dota Unerlords und League of Legends: TeamfightTactics richtig spannende Games - die Golem.de im Video ausprobiert hat.

Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay) Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
    Schienenverkehr
    Die Bahn hat wieder eine Vision

    Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
    Eine Analyse von Caspar Schwietering

    1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
    2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
    3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

      •  /